Insbesondere bei IoT-Anwendungen ist die Batterielebensdauer ein wichtiges Thema.

Bild: Pixabay

IoT Power Calculator für Batterielebensdauer Wie lange wird die Batterie halten?

12.05.2017

Der IoT Power Calculator von Premier Farnell erleichtert es IoT-Entwicklern, die erwartungsgemäße Batterielebensdauer ihrer IoT-Geräte zu berechnen.

Zusätzlich zur Berechnung der Batterielebensdauer von IoT-Geräten ermöglicht der IoT Power Calculator von Farnell, mit verschiedenen Bauelementen und Software-Algorithmen zu experimentieren und deren Einfluss auf die Batterielebensdauer zu bestimmen.

Wenn für einen Stromanschluss kein Platz ist

Batteriestrom gewinnt für IoT-Anwendungen mit Sensorsystemen, die Daten erfassen und diese Informationen in die Cloud bringen, immer mehr an Bedeutung. Im Gegenteil zu größeren vernetzten Systemen, verfügen diese relativ kompakten Geräte oftmals über keinen direkten Stromanschluss. Das bedeutet, dass sie sich auf irgendeiner Weise selbst mit Strom versorgen müssen. Das geschieht in den meisten Fällen mithilfe von Batterien oder Anwendungen zur Energiegewinnung.

Man kommt nicht immer an der Batterie vorbei

Obwohl immer mehr Anwendungen über die geringe Leistungsaufnahme verfügen, die für die Energiegewinnung erforderlich ist, empfiehlt sich dieser Ansatz für viele Systeme nach wie vor nicht. In diesen Fällen kommen Batterien zum Einsatz.

Anders als Produkte, die Systeme zur Energiegewinnung nutzen, müssen Batterien ab einem gewissen Zeitpunkt ausgetauscht werden. Und da die Kosten für einen Batteriewechsel oftmals die Kosten für das IoT-Gerät selbst übersteigen, ist eine genaue Bestimmung der Batterielebensdauer entscheidend. Dieser Vorgang war bisher sehr mühsam und zeitaufwändig, weil er die Erstellung einer Tabelle oder manuelle Berechnung der Batterielebensdauer erforderte.

Batterielebensdauer einfach berechnen

Dabei soll der IoT Power Calculator helfen. Der Rechner ist laut Hersteller benutzerfreundlich und liefert innerhalb von kurzer Zeit Ergebnisse. Benutzer müssen grundlegende Parameter zu ihrer Hardware (einschließlich verschiedener Mikrocontroller- und Batterietypen) und Software (wie oft die Software gefahren wird und wie viele Zyklen die Datenerfassung/-verarbeitung und die Kommunikation erfordern) angeben, die der Rechner anschließend zur Berechnung des Stromverbrauchs heranzieht.

Hier gibt es den IoT Power Calculator

Der Rechner wird im Internet of Things-Hub von Premier Farnell angeboten. Dieser Hub ist ein zentrales Webportal, in dem Benutzer für IoT-Anwendungen relevante Neuigkeiten, Artikel und Tools finden können. Dazu gehört auch ein Artikel, der die Funktionsweise des Rechners erläutert und auf die verschiedenen Faktoren eingeht, die die Lebensdauer von IoT-Anwendungen beeinflussen können.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel