Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Bild: Micro-Epsilon

Kostenloses Whitepaper

Laser-Wegsensoren in Fertigung, Mess- und Prüfanlagen

03.09.2018

Wo sich die Verwendung von Laser-Triangulationssensoren besonders lohnt, zeigt ein kostenloses Whitepaper von Micro-Epsilon. Es zeigt außerdem, worauf man bei ihrem Einsatz achten sollte.

Sponsored Content

Die Lasersensoren optoNCDT 1420 von Micro-Epsilon werden für Weg-, Abstands- und Positionsmessungen verwendet. Sie bieten eine einmalige Kombination aus Geschwindigkeit, Größe, Genauigkeit und Anwendungsvielfalt – und das bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Für ihr innovatives Design in Kombination mit ihrer Funktionalität wurden die Sensoren mit dem Red Dot Award Industrial Design 2016 ausgezeichnet.

Besonderheiten:

  • Messung von Weg, Abstand und Dicke auf zahlreichen Oberflächen

  • Ideal für Automatisierung, Fertigungsüberwachung und Prüfstand

  • Kompakte Bauform mit integriertem Controller

  • Robotertauglich dank Schock- und Vibrationsfestigkeit

Maximale Präzision auf kleinstem Raum

Die kompakte Bauform bei gleichzeitig geringem Gewicht eröffnet neue Anwendungsgebiete. Analoge und digitale Ausgangssignale ermöglichen die Integration des Sensors in die Anlagen- oder Maschinensteuerung. Der Triangulationssensor erreicht eine hohe Messgenauigkeit bei Messraten von bis zu 4 kHz

Webinterface mit umfangreichen Funktionen

Die optoNCDT-1420-Modelle sind über ein intuitives Webinterface bedienbar, das über einen Standard-Webbrowser aufgerufen wird. Die Einstellung für die Messaufgabe kann schnell über vordefinierte Presets erfolgen. Über den Quality-Slider kann der Sensor für statische oder dynamische Prozesse angepasst werden.

Optional mit Laserklasse 1

Speziell im Bereich der Automobilfertigung, wo Menschen in der Nähe von Lasersensoren arbeiten, werden die optoNCDT-1420-CL1-Modelle eingesetzt. Die CL1-Baureihe erfüllt die Anforderungen der Automobilindustrie im Hinblick auf Performanz und Laserklasse. Dadurch entfallen Schutzmaßnahmen, die mit herkömmlichen Klasse-2-Lasersensoren einhergehen.

Dieses Whitepaper kostenlos herunterladen
Verwandte Artikel