Kontron S&T AG

Bild: Pixabay, bodkins18

Neue Produkte Verbesserter Funktionsumfang und merklicher Leistungszuwachs

17.04.2018

Kontron kündigt neue Boards, Module und Embedded Systeme auf Basis der neuesten 8th Gen Intel Core / Xeon Processors an. Anwender profitieren von einem deutlichen Leistungszuwachs bei Grafik- und Rechenleistung.

Sponsored Content

Durch die Aktualisierung der COM Express Computer-on-Modules (COMs), Embedded Motherboards, CompactPCI-Plattformen, Box-PCs der Kontron KBox-Familie sowie der Rackmount-Systeme profitieren Anwender von einem deutlichen Leistungszuwachs bei Grafik- und Rechenleistung. Die ersten Produkte mit der neuen Prozessorgeneration sind auf COM Express basic Formfaktor ab Juni 2018 verfügbar.

Die neuen Boards und Module können wahlweise mit einer Dual-, Quadcore- oder Hexacore-CPU ausgestattet werden und bieten mit bis zu 64 GB den doppelten DDR4 Speicher wie bisher. Neben dem schnellen Intel Optane(TM) Memory zur Systembeschleunigung wird mit NVMe SSD auch die zurzeit schnellste Speichertechnologie in sehr kompakter Bauform unterstützt. Zudem kann dank USB 3.1 Support mit bis zu 10 Gbps und USB Type-C Support die doppelte Bandbreite (im Vergleich zu USB 3.0) für schnelle Datentransfers erzielt werden. Es können bis zu vier 4K Displays - drei unabhängig - angesteuert werden; UHD-Streaming ermöglicht High-Quality-Video-Applikationen.

Plattform eignet sich als Grundlage für verschiedene Einsätze

Mit diesen Innovationen bilden die neuen Plattformen die ideale Grundlage für den Einsatz in der Kommunikation, Digital Signage, Professional Gaming und Entertainment, medizinische Bildgebung, Überwachung und Sicherheit. Auch für die Steuerung von Industrieanlagen, Maschinen und Robotern sowohl auf dem Shop-Floor-Level als auch vom Kontrollraum aus, sind die neuen Plattformen geeignet. Peter Müller, Director Product Line Boards&Modules bei Kontron: "Damit unsere Kunden schnellstmöglich die neuen Leistungsvorteile der nächsten Intel Prozessorgeneration im vollen Umfang für sich nutzen können, aktualisieren wir unsere Produktfamilien zeitnah um die neuesten Technologien. Gleichzeitig sichern wir unseren Kunden lange Produktlebenszyklen von mindestens zehn Jahren zu, damit sich ihre Investitionen auch langfristig bezahlt machen."

Die neuen Plattformen werden sicherer durch eine SGX 1.0 "Hardware-enhanced Multifactor Authentication". Zudem unterstützen alle Kontron Produkte neben einem TPM 2.0 Security Chip zusätzlich die Kontron Approtect Security Lösung. Diese sorgt durch einen Security-Chip von Wibu-Systems in Verbindung mit einem passenden Softwareframework für den Schutz von IP-Rechten sowie einen Kopier- und Reverse-Engineering-Schutz. Kontron Approtect Licensing ermöglicht darüber hinaus neue Geschäftsmodelle wie ,pay per use', zeitbegrenzte Demoversionen oder Aktivierungs- bzw. Deaktivierungsfunktionen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel