Die Vollspektrum-LED kann unter anderem in Kitas, Schulen und Krankenhäusern zum Einsatz kommen.

Bild: euroLighting

Beleuchtungstechnik Sonnenlicht simulieren mit einer Vollspektrum-LED

17.08.2021

Ein Leuchttechnik-Hersteller hat eine neue Vollspektrum-LED vorgestellt. Diese ist nicht nur 60 Prozent effizienter als herkömmliche Produkte auf dem Markt, sondern bietet mit ihrer Lichtqualität und Farbwiedergabe einen guten Ersatz zur Sonneneinstrahlung an Orten, wo gutes Licht benötigt wird, aber es ohne Beleuchtung eher dunkler ist.

EuroLighting stellt eine Neuentwicklung im Bereich Vollspektrum-LEDs vor. Die DHW-Serie (Double High) von Smart Eco Lighting ist um 60 Prozent effizienter als die bisher am Markt erhältlichen Vollspektrum-LEDs. Damit bietet das Produkt nicht nur eine hohe Stromersparnis, sondern auch die Vorteile des natürlichen Spektrums nach dem Vorbild der Sonne.

Die DHW2835-3-V-0.2-W-LED aus der neuen Serie verfügt über eine Baugröße von 2,8 mm x 3,5 mm und wird mit 60-mA-Strom sowie 3-V-Spannung betrieben. Sie liefert eine Farbwiedergabe mit einem exzellenten CRI-Ra-Wert größer 97 sowie R9 größer 95. Durch ihre hohe Effizienz erreicht die 0,2-W-LED einen Lichtstrom von bis zu 36 lm.

Einsatzmöglichkeiten

Mit ihrer Effizienzsteigerung und maximalen Stromeinsparung kann die neue DHW-LED-Serie überall dort zum Einsatz kommen, wo beste Lichtqualität und Farbwiedergabe ebenso wie eine Wohlfühlatmosphäre, geistige und körperliche Gesundheit sowie Vitalität des Menschen im Fokus stehen. Dies betrifft insbesondere Räume, in denen sich Menschen lange aufhalten und auf die natürliche Sonne verzichten müssen, wie zum Beispiel am Arbeitsplatz, in Kitas, Schulen, Krankenhäusern und Arztpraxen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel