Bluhm Systeme GmbH

Holzwerkstoffhersteller Sonae Arauco lässt Roboter etikettieren.

Bild: Bluhm

Palettenkennzeichnung (Promotion) Sonae Arauco lässt Roboter etikettieren

01.10.2021

Holzwerkstoffhersteller Sonae Arauco lässt seine Produkte von einer Etikettierer-Roboter-Kollaboration kennzeichnen. Dahinter steckt Technik von Bluhm Systeme.

Am Standort Meppen der Sonae Arauco Deutschland GmbH produzieren 200 Mitarbeiter MDF-Platten in unterschiedlichen Stärken. In der Vergangenheit wurden die Produktpaletten händisch gekennzeichnet. Heute lässt Sonae Arauco vollautomatisch etikettieren.

Dazu wurde eine individuelle Lösung in Form einer Etikettier-Roboter-Kollaboration ausgetüftelt. Sie besteht aus einem Kuka-Roboterarm und einem Bluhm-Etikettendruckspender. Der Etikettierer druckt das Etikett, der Roboter transportiert es zum Produkt und appliziert es an individuellen Etikettierpositionen.

Da sich Holzfasern eher schlecht als Klebeuntergrund eignen und die Oberflächen eher uneben sind, kommen dabei Spezialetiketten aus der Bluhm-Etikettenproduktion zum Einsatz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel