Mornsun Power GmbH

Die DC/DC-Konverter der Serie K78-JT-500R3 besitzen eine Bauhöhe von 3,5 mm und liefern Spannungen von 3,3 bis 15 V.

Bild: Mornsun

K78-Schaltregler Schaltende Alternativen zu linearen M78-Reglern

15.05.2019

Die nichtisolierten DC/DC-Konverter der K78-Serien von Mornsun bilden schaltende Alternativen zu linearen Reglern aus M78-Serien. Untergebracht in einem besonders flachen Gehäuse sollen sie auch ohne Kühlkörper hohe Leistungsdichten erreichen.

Sponsored Content

Die DC/DC-Konverter der Serie K78-JT-500R3 verfügen mit einer Bauhöhe von 3,5 mm über ein sehr flaches Design. Bei einer nominellen Eingangsspannung von 24 V liefern sie Ausgangsspannungen von 3,3 bis 15 V und Leistungen bis 7,5 W.

Zur neuen Serie gehören fünf flache Open-Frame-Konverter mit Abmessungen von 13,5 mm x 12,5 mm x 3,5 mm und Ausgangsspannungen von 3,3, 5, 9, 12 und 15 V, die jeweils Ströme bis 0,5 A liefern. Die Eingangsspannung hat einen Nominalwert von 24 V und mit der Ausgangsspannung abnehmende Variationsbereiche von circa 7:1 (4,75 bis 36 V) bis circa 2:1 (19 bis 36 V).

Leistung und Einsatzbereich

Wirkungsgrade bis 95 Prozent sowie Stromaufnahmen unter 0,2 mA im Leerlauf und unter 30 μA bei Shutdown sollen die hohe Effizienz der neuen Konverter unterstreichen. Der Schutz des Ausgangs vor Kurzschluss sorgt laut Hersteller für einen sicheren Betrieb auch bei fehlerhafter externer Beschaltung.

Die elektromagnetische Verträglichkeit ist gekennzeichnet durch Kompatibilität mit den Normen EN 55032 Class B (Störaussendung) und EN 61000-4 (Störfestigkeit). Für die Einsatztemperatur ist ein Bereich von -40 bis 85 °C zugelassen. Die K78-JT-500R3-Konverter eignen sich vor allem als Subsysteme für mehrstufige Stromversorgungen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel