Powtech REMBE® GmbH Safety + Control

Sowohl bei Tageslicht als auch zu späterer Stunde ein Highlight: die Live-Demonstrationen von Rembe.

Bild: Rembe

Wirkungsvoller Explosionsschutz Rembe lässt es auf der Powtech wieder krachen

29.01.2019

Die Live-Demonstrationen von Rembe sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der Powtech. Gleiches gilt für den Hauptakteur Roland Bunse, seit zwei Jahren Leiter vom Rembe Research + Technology Center, das nun als unabhängiges Prüflabor akkreditiert worden ist. Doch das Unternehmen zeigt noch mehr auf der Powtech 2019.

Sponsored Content

Mit der Akkreditierung als Prüflabor nach DIN EN ISO 17025 ist dem Team um Roland Bunse erneut die von vielen Kunden geschätzte Unabhängigkeit und Professionalität bestätigt worden. Neben dem Rembe Research + Technology Center findet sich auch die Rembe GmbH Safety + Control auf der Powtech ein, allerdings nicht mehr wie bisher in Halle 4, sondern in der „neuen“ Halle 5. Dort zeigen die Rembe-Ingenieure unter anderem eine neue Rückschlagklappe sowie eine flammenlose Druckentlastung speziell für Elevatoren.

Entkopplung darf nicht fehlen

Die Rückschlagklappe Q-Flap RX ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Rembe und dem Schweizer Unternehmen Rico. Sie ist erhältlich bis DN 1250. Die strengen Anforderungen der EN 16447 werden insbesondere durch ihre sehr hohen Festigkeiten und flexiblen Einbauabstände erreicht. Möglich macht das das sogenannte Schwenkschlittenprinzip.

Entkopplung ist essenziell für wirkungsvollen Explosionsschutz. Betreiber können laut Rembe noch so viel in (flammenlose) Entlastung investieren: Wenn eine Entkopplung fehlt, breitet sich eine Explosion innerhalb der Anlage aus und setzt sich dabei von Anlagenteil zu Anlagenteil fort.

Ein Leichtgewicht für flammenlose Druckentlastung

Der Q-Ball E, entwickelt für Elevatoren, nutzt das Prinzip der konturparallelen Entlastung. Durch sein Design ist das Gewicht des Q-Ball sehr gering: Während vergleichbare Produkte zwischen 100 und 200 kg wiegen, ist er mit 25 bis 50 kg ein absolutes Leichtgewicht. Damit werden insbesondere die Handhabbarkeit bei der Montage als auch die Anforderungen an die Befestigung an den Anlagen erleichtert.

Von Inline-Probenahme bis zu Siloverwiegung

Auch der Geschäftsbereich Rembe Process Safety zeigt auf der Powtech 2019 diverse Neuheiten, darunter eine non-invasive Signalisierung und eine neu entwickelte Graphit-Berstscheibe. Neben Rembe Safety + Control mit den Geschäftsbereichen Explosion Safety und Process Safety sowie Rembe Research + Technology ist ebenfalls Rembe Kersting auf der Powtech anzutreffen.

Vorgestellt wird hier unter anderem ein vollautomatisches Probenahmesystem, das die gesamte Prozesskette vom Austrag der Probe aus einem Anlagenteil bis in das Labor abbildet. Neben der Inline-Probenahme bietet Rembe Kersting seinen Kunden Produkte für Durchflussmessungen und Siloverwiegung von Schüttgütern weltweit.

Rembe auf der Powtech 2019: Halle 5, Stand 410

Bildergalerie

  • Explosionen hautnah erleben: Rembe zeigt seine Produkte auch dieses Jahr wieder live im Einsatz.

    Bild: Rembe

  • Die Rückschlagkappe Q-Flap RX ist zusammen mit dem Schweizer Unternehmen Rico entwickelt worden.

    Bild: Rembe

  • Der Q-Ball E sorgt für flammenlose Druckentlastung in Elevatoren und ist dabei ein absolutes Leichtgewicht.

    Bild: Rembe

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel