Die über 500 Aussteller zeigten sich mit den Möglichkeiten, ihre Produkte vorzustellen und neue Kontakte zu knüpfen, sehr zufrieden.

Bild: Uwe Mühlhäußer, Mesago

Aussteller zufrieden PCIM schließt mit gutem Gesamteindruck ab

13.05.2019

Die internationale Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik und ihre Anwendungen schließt im 41. Jahr ihres Bestehens erneut mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die teilnehmenden Firmen sollen mit der Qualität der Fachbesucher durchweg zufrieden gewesen sein.

[]

Insgesamt präsentierten in Nürnberg vom 7. bis zum 9. Mai 515 Aussteller, davon 54 Prozent aus dem Ausland, auf einer Fläche von 25.000 m2 neue Trends, Entwicklungen und Produktinnovationen für sämtliche Anwendungsgebiete der Leistungselektronik. Mit der Qualität der mehr als 12.000 Fachbesucher zeigten sich die teilnehmenden Firmen durchweg zufrieden.

„Wir schätzen die fachkundigen Besucher und sind überzeugt, diesen auf unseren Stand eine interessante Plattform zu bieten, um sich über Trends zu informieren oder sich über Projekte auszutauschen“, sagt etwa Torben Niermeyer, Product Line Manager bei MEV Elektronik. „Zahlreiche neue Kontakte runden den guten Gesamteindruck ab.“

Auch Kate Pritchard, Senior Director Digital and Distribution Marketing bei Infineon, bestätigt: „Wir haben in diesem Jahr wieder zahlreiche Produkte auf den Markt gebracht, mit dem Schwerpunkt neues Portfolio für diskrete Siliziumkarbid-Bauteile. Wie schon in den vergangenen Jahren war die PCIM dafür die ideale Plattform – sowohl mit Blick auf Besucherfrequenz als auch Internationalität.“

Konferenz am Puls der Zeit

Im Rahmen der anwendungsorientierten Konferenz lobten 804 internationale Teilnehmer das fünfzügige Vortragsprogramm, bestehend aus rund 300 Erstpublikationen zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen. Großen Anklang fand dabei die Möglichkeit, den Referenten mithilfe eines webbasierten Tools unkompliziert und anonym in Echtzeit Fragen zum Thema zu stellen.

„Eine hervorragende Konferenz, sowohl fachlich als auch zwischenmenschlich“, sagt Roland Unruh vom Institute of Power Electronics and Electrical Devices der Universität Paderborn. „Mein persönliches Highlight war die Möglichkeit, mit dem Keynote Speaker Ki-Bum Park in ein intensives Einzelgespräch zu treten. So eine Gelegenheit bekommt man nicht sehr oft.“

Die nächste PCIM findet vom 5. bis zum 7. Mai 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel