Mornsun Power GmbH

Der AC/DC-Konverter LHE15-23B03 für 3,3 V und 15 W.

Bild: Mornsun

Voll gekapselte Konverter Neun neue AC/DC-Wandlerserien

09.09.2019

Eine der wichtigsten Bauarten von AC/DC-Konvertern sind voll gekapselte Module. Mornsun hat sein Angebot an entsprechenden Wandlern deshalb um neun Serien erweitert.

Sponsored Content

Mornsuns neue Serien seiner voll gekapselten AC/DC-Konverter verfügen über Ausgangsleistungen bis 60 W und unterstützen überwiegend die Eingangsspannungsbereiche 85 bis 305 VAC und 100 bis 430 VDC. Aktuell stehen damit 35 LDE- beziehungsweise LHE-Serien zur Verfügung.

Die Serien im Detail

Die jüngsten Neuzugänge sind die Serie LDExx-23B für Ausgangsleistungen von 5 und 10 W und die Serie LHExx-23B für Ausgangsleistungen von 10, 15, 25, 40 und 60 W. Mit ihnen gibt es jetzt sieben zusätzliche Serien für den Eingangsspannungsbereich 85 bis 305 VAC beziehungsweise 100 bis 430 VDC. Ebenfalls neu ist die Serie LDExx-20B für Ausgangsleistungen von 45 und 60 W und den Universal-Eingangsspannungsbereich 85 bis 264 VAC / 100 bis 370 VDC.

Damit stehen aktuell 35 LDE-/LHE-Serien zur Verfügung, die jeweils bis zu sieben Ausgangsspannungsversionen (ein, zwei oder drei Ausgänge; -15 bis 48 V) und bis zu drei Montageversionen (Durchsteck-, Chassis- oder DIN-Rail-Montage) umfassen. Sämtliche Bausteine lassen sich mit Wechsel- oder Gleichspannung betreiben. Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang ist ausgelegt für Spannungen bis 4 kVAC. Laut Mornsun erfüllt sie bei allen LDE- und bei ausgewählten LHE-Serien die Anforderungen der Schutzklasse II nach EN62368.

Der Schutz des Ausgangs vor Überstrom, Kurzschluss und Überspannung soll dabei einen besonders zuverlässigen Betrieb ermöglichen. Alle Module erreichen auch ohne externe Beschaltung eine EM-Störaussendung gemäß CISPR32/EN55032 Class B.

Die AC/DC-Konverter der Baureihen LDE und LHE eignen sich für die Stromversorgung in den Bereichen Industrie, Konsumelektronik und Kommunikation.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel