Der höchste Nutzen für die Kunden und gleichzeitig nachhaltig produziert – Dieser Spagat soll mit einer neuen Filterkerze aus 20 Prozent Recyclingmaterial gelingen.

Bild: Wolftechnik Filtersysteme

WFMBR Melt-Blow-Kerze mit 20 Prozent Recyclinganteil Nachhaltige Produkte für die Zukunft

08.09.2022

Die WFMB-Melt-Blow-Filterkerze wird künftig mit 20 Prozent Recycling-Anteil hergestellt. Damit soll der Spagat zwischen höchstem Kundennutzen und dem Ziel gelingen, nachhaltige Produkte zu entwickeln, für ein Maximum an Ressourcenschonung und Umweltschutz.

Kundennutzen und Anwenderfreundlichkeit stehen bei der Entwicklung neuer Produkte und der Optimierung von Bestandsprodukten im Fokus. Im Mittelpunkt stehen aber genauso ökologische Aspekte wie Ressourcenschonung und Umweltschutz. Beides wichtige Anliegen der Firma Wolftechnik. Was sich in der Produktentwicklung und mit zunehmendem Maße im Lieferportfolio des Filtersystemherstellers widerspiegelt.

„Wir sind ein modernes Unternehmen mit Zielen und Visionen. Unsere Produkte sollen stets den Anforderungen unseres Kunden genügen und im besten Fall diese sogar übertreffen“, sagt Wolftechnik Geschäftsführer Peter Krause. „Wir wollen Vorreiter sein mit innovativen Produkten, die Arbeitsprozesse aus Kundensicht positiv verändern. Und zudem dabei mithelfen, unsere Umwelt zu entlasten und eine ressourcenschonende Produktion zu sichern.“

Durch Prozessverbesserungen können Unternehmen ihren Energieeinsatz und CO2-Ausstoß reduzieren. Mit dem Einsatz nachhaltiger Produkte innerhalb der Produktion erschließt sich ein weiterer Baustein für einen aktiven Umweltschutz.

Tiefenfilterkerze mit vier Filterstufen

Ambitionierte Projekte in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI), Industrie 4.0 und zum Einsatz von Recyclat für die Herstellung von Filtermedien stehen bei Wolftechnik auf der Agenda. Innovative Produkte resultieren daraus – Wie die Tiefenfilterkerze. „Es ist uns als einem der ersten Hersteller weltweit gelungen, eine Polypropylen-Tiefenfilterkerze mit 20 Prozent Recycling-Anteil auf den Markt zu bringen“, berichtet Krause. Die neue Kerze löst damit die bekannte Vorgänger-Kerze ab.

Bei der Entwicklung der neuen Tiefenfilterkerze blieb die technische Spezifikation trotz des Recyclinganteils identisch mit dem bisherigen Produkt. Die Filterkerze mit vier Filterstufen aus Polypropylen (PP) sichert durch ihren inneren Aufbau lange Standzeiten, eine hohe Schmutzaufnahmekapazität und einen geringen Differenzdruck.

Die WFMBR Melt-Blow-Kerze besteht komplett aus PP und ist frei von Bindemitteln und Klebstoff. Sie wird im Melt-Blow-Verfahren hergestellt, wobei mit vier verschiedenen Sprühdüsen feinere und gröbere Endlosfäden zu einer Multi-Layer-Struktur verarbeitet werden.

Im Inneren der Tiefenfilterstruktur sind die feinen Layer, außen die Groben. Durch diese vierlagige Abstufung können die groben Partikel in den äußeren Schichten und die feineren Partikel in den Inneren zurückgehalten werden. Das ermöglicht die hervorragenden Produkteigenschaften der WFMBR-Melt-Blow-Kerze.

Umweltschutz im Blick

Wahlweise ist die WFMBR-Melt-Blow-Kerze mit beidseitig offenen Enden (DOE) oder mit den gängigen Adapterbauformen (Code 0, Code 5, Code 7, Code B) und in Filterfeinheiten von 0,5 bis 100 μm nominal lieferbar. In Längen von 47/8“ bis 40“ gibt es sie neben der Standardversion (Ø 63 mm) auch in einer Big-Version mit Ø 110 mm.

Geeignet für Temperaturen bis maximal 80 °C bietet die Tiefenfilterkerze ein breites Einsatzspektrum. Zum Beispiel als Feinfilter für Kühlkreisläufe, Vorfilter für RO DI Wasseraufbereitungsanlagen, zur Säuren- und Laugen-Filtration in der Elektronikindustrie, für Fotochemikalien, für Spülbäder in Teilereinigungsanlagen, für leichtviskose Flüssigkeiten und als Feinfilter für Pflanzenöl.

Ab September 2022 wird der Filtersystemhersteller Wolftechnik statt der bisherigen Standard-WFMB-Melt-Blow-Kerzen nur noch WFMBR-Tiefenfilterkerzen mit 20 Prozent Recycling-Anteil produzieren. „Wir haben uns aufgrund unserer Verantwortung dazu entschieden, denn nur so macht für uns Umweltschutz Sinn. Und unsere Kunden können ein nachhaltiges Produkt einsetzten, das die gleiche Qualität wie bisher bietet und mit den gleichen Zertifikaten ausgerüstet ist“, erklärt Geschäftsführer Krause. Zur Verfügung stehen FDA CRF21 Zertifikat, Lebensmittel-Konformitätserklärung, Reach-Konformitätserklärung und RoHS-Konformitätserklärung. Für eine gute Zukunft in allen Bereichen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel