Turck duotec GmbH

Im Rahmen von virtuellen Messen präsentiert Turck duotec die Highlights, die für die electronica 2020 und Compamed vorgesehen waren.

Bild: Turck duotec

Digitale Events (Promotion) Kundenspezifische Elektronik virtuell präsentiert

02.11.2020

Zeitgleich zur virtuell stattfindenden electronica 2020 präsentiert der EMS-Dienstleister Turck duotec vom 9. bis zum 12. November kundenspezifische Elektroniklösungen für den industriellen Einsatz, die Gebäudeautomation und die Medizintechnik. Der Messestand ist ein multimediales Angebot aus animierten Exponaten, erklärenden Videos und virtuellen Serviceleistungen.

Digitale Messen können Präsenzformate zwar nicht ersetzen, sind aber in Zeiten der Corona-Pandemie und des Social Distancing eine gute Alternative, um innovative Lösungen und Dienstleistungsangebote einem interessierten Publikum vorzustellen – und das unabhängig von Ort und Zeit. „Wenn die Besucher nicht nach München kommen können, kommen wir eben zu unseren Besuchern“, sagt Philipp Mirliauntas, Chief Sales Officer bei Turck duotec.

Live-Chat, Videos, Spendenaktion

Anhand ausgewählter Exponate demonstriert der EMS-Dienstleister unter messe.turck-duotec.com/electronica seine hohe Entwicklungskompetenz in Verbindung mit der Vielseitigkeit der verfügbaren Fertigungstechnologien. Interessierte können sich an den Messetagen nicht nur von der Expertise des Elektronikentwicklers und -fertigers überzeugen, sondern zwischen 9:00 und 17:00 Uhr im Live-Chat persönlichen Kontakt mit Vertriebsingenieuren von Turck duotec aufnehmen.

Erklärende Videos ergänzen die Exponate. Eine Spendenaktion für das Kinderhospiz Balthasar in Olpe lädt zum Mitmachen ein. Virtuell von den Besuchers gespendete Münzen werden dazu real in eine „intelligente“ Spardose eingeworfen und mittels YouTube Video-Livestream übertragen. Grundlage der Spendenbox ist eine vom EMS-Dienstleister entwickelte und äußerst präzise arbeitende Wägezelle. Ebenfalls ist es möglich, „live“ bei der Produktion am Standort Grünhain-Beierfeld dabei zu sein. Turck duotec lässt dazu nach vorheriger Anmeldung eines Messebesuchers einen Mini-Segway durch die Fertigung fahren. Digitale Übertragungstechnik zeigt die dabei eingefangenen Bilder in Echtzeit.

Sensoren für spezifische Anwendungsfälle

Im Fokus des Messestands stehen Sensoriklösungen für verschiedene Anwendungsbereiche. Es kann sich dabei handeln um:

  • eine besondere Konstruktion der Auswerteelektronik

  • spezielle Montagetechniken

  • in Hybridtechnik hergestellte Schaltungen mit hohem Integrationsgrad

  • Elektroniklösungen für minimalste Einbauräume

  • spezielle Designs für die Medizintechnik

  • Ausführungen mit robusten und lebensmitteltauglichen Thermoplasten

  • robuste Anwendungen für den Einsatz im Außenbereich beziehungsweise in rauen Umgebungen

Ebenfalls gezeigt wird ein neuer Demonstrator zur kontinuierlichen Impedanzmessung von Substanzen mit sehr geringen Leitfähigkeiten wie Ölen und Fetten. Der Sensor soll dazu beitragen, die Lebensdauer von Schmierfetten zu verbessern und eine ständige Überwachung der Schmierfettzustände zu ermöglichen.

Spezielle Ausrichtung auf Medizintechnik

Im Anschluss an den genannten Zeitraum findet eine Neuausrichtung des Messestandes auf die Medizintechnik statt. Vom 16. bis zum 19. November präsentiert Turck duotec unter messe.turck-duotec.com/compamed unter anderem High-Tech-Elektroniklösungen für die Medizinbranche.

Philipp Mirliauntas führt aus: „In einer Zeit wie dieser setzen wir verstärkt auf digitale Kommunikation. Aus den Erfahrungen zur Sensor + Test 2020 haben wir gelernt und die virtuellen Messestände noch intuitiver und interaktiver gestaltet. Wir freuen uns auf zahlreiche Besuche.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel