Basler präsentiert das neue Lichtportfolio auf der Vision 2022.

Bild: Basler

Alles für die Bildverarbeitung Kameras, Beleuchtung, Software und 3D-Vision

20.09.2022

Baslers Fokus auf Produktleistung und Kompatibilität setzt sich auf der weltweit führenden Messe für industrielle Bildverarbeitung weiter fort. Das Unternehmen präsentiert ein breites, vollständig aufeinander abgestimmtes Portfolio von Bildverarbeitungskomponenten und Software-Tools, die die Anforderungen eines breiten Spektrums von Anwendungen erfüllen.

„Accelerate your Vision“ – unter dieser Leitidee präsentiert Basler vom 04. bis 06. Oktober auf der Vision in Stuttgart ihr umfassendes Lösungsangebot für breit gefächerte Computer Vision-Anwendungen. Im Fokus stehen dabei die Neuheiten rund um die Basler-ace-2 mit 5GigE, neue SWIR-, Thermo- und 3D-Kameras sowie rund 200 neue Beleuchtungskomponenten. Als Software-Highlight stellt Basler die Bildverarbeitungsmodule pylon vTools vor.

Highkights am Messestand

5GigE-Portfolio der Basler-ace-2-Kameras: Neben der hohen Geschwindigkeit zeichnen sich die Kameras durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und den geringen Integrationsaufwand aus. Durch den bewährten Formfaktor der Kamera und die abgestimmte Software haben Kunden nur einen minimalen Aufwand bei der Aufrüstung ihres Vision Systems.

Pylon vTools: Softwaremodule, mit denen Kunden schnell und einfach komplexe, leistungsstarke Bildverarbeitungsfunktionen für ihre Applikationen nutzen können. Mit den pylon vTools können Nutzer intelligente Strukturerkennung, präzise Objektpositionierung oder robuste Codeerkennung in einem Guss mit Kamerasteuerung und Bildakquise entwerfen, testen und flexibel in die eigene Anwendung einbinden – immer passgenau abgestimmt auf Baslers Kameraportfolio.

Neue SWIR- und Thermokameras: Die SWIR-Kameras arbeiten jenseits des sichtbaren Spektrums und ermöglichen eine einfache und kostengünstige Infrarot-Detektion für industrielle Anwendungen, zum Beispiel das Erkennen versteckter Strukturen in Prüfkörpern oder das Messen von Wasser- und Zuckergehalt.

200 neue Produkte im Basler Beleuchtungs-Portfolio: Die hochqualitativen Komponenten sind für den industriellen Einsatz konzipiert und getestet und zeichnen sich durch eine einfache Integration und die Kompatibilität mit allen anderen Basler Komponenten aus.

Baslers industrieerprobtes 3D-Kameraportfolio mit Time-of-Flight- und Stereovision-Technologie.

Strategische Neuausrichtung demonstrieren

René von Fintel, Director of Products Business Management bei Basler, sieht die strategische Neuausrichtung des Unternehmens auch auf dem Basler Messestand widergespiegelt: „In diesem Jahr machen wir einen weiteren großen Schritt in Richtung eines vollständigen Vision-Komponentenlieferanten. Dazu gehören neben der innovativen Erweiterung unseren Kameraportfolios – wie den neuen 5GigE-ace-2-Kamera oder Basler-Thermo- und SWIR-Kameras – auch die Erweiterung um Lichtkomponenten und Bildverarbeitungs-Tools in unserer Pylon-Software.”

In mehreren Live-Demonstrationen am Stand veranschaulicht Basler, wie sich die Produkte in der Praxis bewähren. In einer Demo zur bildgeführten Robotik werden Pick-and-Place, Vermessung und das Auslesen von Barcodes gezeigt. Außerdem stellt das Unternehmen eine in Zusammenarbeit mit NXP entwickelte Wafer-Inspektion vor. Hier können Besucher am Stand Fehler auf einem Wafer simulieren, die von einem Vision System mit Hilfe von AI und Deep Learning detektiert werden.

Basler auf der Vision 2022: Halle 8 Stand D50

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel