Auf der Messe geht es ausschließlich um Industrieautomation.

Bild: iStock, smartboy10

all about automation in Friedrichshafen IIoT und Robotik im Fokus

12.02.2020

Am 4. und 5. März 2020 geht die all about automation in Friedrichshafen an den Start. Über 270 Aussteller präsentieren Besuchern aus der Südregion rund um den Bodensee Systeme, Komponenten, Software und Engineering für die industrielle Automation und Kommunikation. Neben dem Trendthema IIoT finden Robotik und MRK einen starken Zulauf.

Die Automatisierungsmesse all about automation bietet ein Messekonzept, bei dem sich der Besucher mit wenig Zeitaufwand gut und übersichtlich informiert – das gilt auch in den lichten und hellen Hallen der Messe Friedrichshafen. Bereits die Anfahrtswege sind in der Regel kurz, so bleiben die Reisekosten minimal.

Die wichtigsten Besuchsziele sind neben der allgemeinen Marktorientierung die Suche nach Neuheiten sowie die Pflege von bestehenden Geschäftsbeziehungen. 40 Prozent der Besucher möchten ganz konkret neue Geschäftsbeziehungen anbahnen. Der einheitliche Systemstandbau der all about automation trägt zur unmittelbaren Nähe zwischen Ausstellern und Besuchern bei. Alle Stände haben vergleichbare Größen, KMUs und große Unternehmen begegnen sich auf Augenhöhe.

Trendthema IIoT und Robotik

Auf der Messe geht es ausschließlich um Industrieautomation. Dazu gibt es die ganze Bandbreite an Lösungen: Basiskomponenten, Systeme für die industrielle Kommunikation und sichere Automation, Lösungen von Engineering-Profis und Systemintegratoren, Schaltschrankbauern und Robotik-Spezialisten. Im Wachstum begriffen ist dabei insbesondere die Anzahl der Komponenten- und Lösungsanbieter aus dem Anwendungsfeld Robotik und MRK.

Das industrielle Internet der Dinge gilt nach wie vor als der Wachstumstreiber der nächsten Jahre. Hohe Investitionen in IIoT werden getätigt. Auf der all about automation präsentieren sich Lösungspartner, die IIoT-Projekte erfolgreich von der Idee über die Vernetzung bis hin zur Datenanalyse und Visualisierung umsetzen.

Vorträge zu IIoT-Themen gibt es zeitgleich zur Messe auf der Talk Lounge. Die Referenten stammen aus der Praxis und es geht sowohl um Technologie, Know-how als auch Smart-Skills, die so häufig notwendig sind, um Technologieprojekte im Unternehmen erfolgreich umzusetzen und um Welten zu vernetzen. Eine Anmeldung für die Talk Lounge ist nicht notwendig, die Vorträge sind kostenfrei.

Gratisticket verfügbar

Alle Besucherinformationen wie Aussteller, Details zur Talk Lounge mit allen Vorträgen und die Vortragszeiten sind auf www.automation-friedrichshafen.com abrufbar. Mit dem Code 3aWBrpKD können sich interessierte Leser auf der Messe-Homepage ein Gratisticket für die all about automation Friedrichshafen aktivieren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel