Durch den digitalen Mengen-Checker können Anwender gesetzliche Mengengrenzen bei der Gefahrstofflagerung mit einem Klick ermitteln.

Bild: Denios / Video: Denios

Gefahrstofflagerung Neue App findet passende Lagermöglichkeiten für Gefahrstoffe

05.10.2020

Mit dem digitalen Mengen-Checker können Unternehmen schnell und einfach ermitteln, welche Gefahrstoffe sich in welchen Mengen wie lagern lassen. Die App vereint über 100 Seiten Gesetzestext und soll ein aufwendiges Wälzen in Regelwerken ersparen.

Sponsored Content

Bei der gesetzeskonformen Lagerung von Gefahrstoffen gibt es einiges zu beachten. Denn das Gefährdungspotenzial ist nicht nur von individuellen Stoffeigenschaften abhängig, sondern auch von der verwendeten Menge.

Je nachdem, wie hoch die Lagermengen sind, sind auch die Anforderungen des Gesetzgebers unterschiedlich. Für den richtigen Überblick bedeutet dies oftmals, seitenweise Regelwerke zu wälzen. Um diese Mühe zu ersparen, hat der Arbeitsschutz-Experte Denios die Mengen-Checker-App entwickelt. Sie liefert einen Überblick darüber, welche Lagerart bei bestimmten Stoffmengengrenzen möglich ist. Die App ist kostenlos und orientiert sich an der bisher analog angebotenen Version.

Leichtere Arbeit mit Gefahrstoffen

Die neue App kommt mit vielen zusätzlichen Informationen, die der analoge Mengen-Checker aus Platzgründen nicht abbilden konnte. Neben den korrekten Mengengrenzen und Lagerklassen für die zusätzliche Prüfung der Zusammenlagerung zeigt sie auch die passende Lagermöglichkeit je nach Gefahrstoff-Klassifizierung. Gleichzeitig erhält der Anwender per Link dazugehörige Produktempfehlungen aus dem Denios-Onlineshop sowie eine Weiterleitung zur persönlichen Fachberatung.

Um den Wiedererkennungswert zu erhalten, wurden Design und Funktion der App an den analogen Mengen-Checker angelehnt. So ist auch die Bedienung über das gewohnte Drehen einer Auswahlscheibe möglich.

Momentan ist die Lösung für iOS im Apple Store verfügbar, eine Variante für weitere Endgeräte ist geplant. Die Mengen-Checker-App soll darüber hinaus nicht der einzige digitale Helfer im Denios-Angebot bleiben.

Mengen-Checker-App herunterladen

Bildergalerie

  • Der Gefahrstoff lässt sich bequem über eine Drehscheibe einstellen. Alternativ kann man auch den gewünschten H-Satz in die Suchleiste eingeben.

    Bild: Denios

  • Ist ein Gefahrstoff ausgewählt, werden direkt alle benötigten Informationen angezeigt. Beim Klick auf die jeweilige Information erhalten Nutzer weiterführende Hinweise zu allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen und relevanten Gesetzesquellen.

    Bild: Denios

  • Häufig genutzte Gefahrstoffe können einfach zu den Favoriten hinzugefügt werden.

    Bild: Denios

  • Mit einem Klick auf den Einkaufswegen zeigt die App passende Produktempfehlungen zum ausgewählten Gefahrstoff an.

    Bild: Denios

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel