Bild: Flir

Distribution Alarmsystem für die Hosentasche

07.07.2016

Distrelec erweitert sein Portfolio um die Strommesszange CM174 von Flir, die als erstes Gerät ihrer Art über integrierte Wärmebild-Messtechnik verfügt.

Das Werkzeug mit der integrierten Infrarot-Messhilfet IGM (Infrared Guided Measurement) ist die weltweit erste Strommesszange mit einer integrierten Wärmebildkamera. Diese ermittelt schnell Unregelmäßigkeiten, die von einer herkömmlichen Strommesszange nicht erkannt werden. Mithilfe der IGM gelingt es CM174, die exakte Stelle eines unerwünschten Leitungswiderstandes anzuzeigen, um potenzielle Risiken und Gefahren zuverlässig zu erkennen und zu beseitigen.

Durch die Strom- und Spannungsmessung und die Centerpoint-Temperaturmessung lassen sich die Ergebnisse belegen, ohne dass dafür Änderungen an dem Gerät selbst vorgenommen werden müssen. Das schmale Design ermöglicht dabei einen unkomplizierten Zugang zu Stellen, die normalerweise nicht erreichbar sind. Aufgrund seiner kompakten Form passt die Strommesszange mühelos in eine Hosentasche – und ermöglicht Wärmebilder an jeder Stufe des Arbeitsprozesses. Die eingebaute Arbeitsleuchte vereinfacht den Zugang zu schwierigen und schwach beleuchteten Stellen. Erweiterte elektrische Funktionen wie TRMS, Anlaufstrom und Intelligente Diode mit Deaktivierungsfunktion lösen auch komplexe elektrische Probleme.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel