publish-industry Verlag GmbH

Die EU-DsGVO soll den Datenschutz in Europa stärken.

Bild: Pixabay, geralt

Gestärkter Datenschutz EU-DSGVO: Ein Überblick zum Stichtag

24.05.2018

Mit dem 25. Mai endete die zweijährige Übergangsphase und die EU-DSGVO muss umgesetzt werden. Dabei wurde die Herausforderungen und Chancen in den vergangenen Monaten durchaus kontrovers diskutiert. Pünktlich zum Stichtag können Sie in dieser Übersicht noch einmal nachlesen, was die neue Verordnung zum Beispiel für die Betreiber von Firmen-Webseiten bedeutet.

Sponsored Content

Einen allgemeinen Überblick zum Thema bietet der Artikel „DSGVO: Was bedeutet die Verordnung für Ihr Unternehmen?“, der unter anderem den Fragen nachgeht, was die EU-DSGVO eigentlich genau regelt und auf welche Prozesse sich die Verordnung auswirkt.

Warum er eine vollständige Erfüllung der Verordnung nicht für realistisch hält, erklärt Nader Henein, Director of Cybersecurity Consulting bei Blackberry, im Interview mit E&E-Chefredakteur Florian Streifinger.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung tangiert auch Betreiber von Internetseiten. Zum Beispiel gelten IP-Adressen nicht mehr als anonym und eine Zustimmung wird Pflicht. Eine detaillierteren Überblick zu diesem Aspekt bietet ein Artikel des TÜV Nord.

Durch mangelnde DSGVO-Compliance können sich Unternehmen erpressbar machen. Der jährliche Sicherheits-Roundup 2017 von Trend Micro machte darauf aufmerksam, dass mangelnde DSGVO-Konformität von Daten auch zu neuen Bedrohungen im Bereich der Cyberkriminalität führen kann.

Neben den Herausforderungen bringt die Verordnung Unternehmen aber auch Vorteile. Björn Blatt von Readypartner hat diesen Aspekt in seinem Artikel „Hilfe beim Datenschutz“ näher erläutert.

Auch Helko Kögel, Director Consulting von Rohde & Schwarz Cybersecurity, ruft in seinem Artikel „Keine Angst vor der EU-DSGVO“ dazu auf, die Verordnung als Chance zu verstehen.

Wo erhalten Sie weiterführende Informationen zur EU-DSGVO?

Die vollständige Verordnung finden Sie auf der Seite www.datenschutz-grundverordnung.eu.

Das Bayerische Landesamt für Datenschutz ermöglicht Ihnen eine bessere Selbsteinschätzung und stellt einen kostenlosen Online-Test zur Verfügung, bei dem Sie prüfen können, „wie gut Ihr Unternehmen bei wesentlichen Datenschutzanforderungen aufgestellt ist“.

Der Digitalverband Bitkom bietet zum Thema ein ausführliches FAQ für Unternehmen.

Verwandte Artikel