Für den Embedded Bereich wird unter anderen das eDM-SBC-i.MX6-PPC-Board zu sehen sein, dieses wurde insbesondere für schlanke Panel-PC-Lösungen entwickelt.

Bild: Data Modul

Electronica Displays in verschiedensten Formen und Größen

06.11.2018

Auf der Messe für die Elektronikindustrie Electronica, präsentiert Data Modul seine Kernkompetenz rund um das Thema Visual Solutions.

Das Unternehmen zeigt die vielfältigen Möglichkeiten als Display Distributor, Hersteller von PCAP- und Embedded Systemen und als Lösungsanbieter für OEM Monitor Solutions. In diesem Jahr ist die gesamte Produktpalette, Produktentwicklungen sowie Produktentstehungsprozesse auf einer vergrößerter Standfläche, erstmals in Halle 4 zu finden. Der Fokus liegt auf dem Bereich Displays und es wird die gesamte Bandbreite mit unterschiedlichen Größen, Formen und Technologien präsentiert.

Unterschiedliche Größen

Vom kleinen 1,5 Zoll mit 152x152 Pixel Auflösung für Wearables und Mobile Devices über gängige Größen für industrielle Anwendungen, wie beispielsweise HMI, mit 10,1 Zoll WXGA, 15,6 Zoll FHD, 23,8 Zoll FHD, 31,5 Zoll UHD, bis hin zum 100 Zoll in UHD-Auflösung mit 700 Nits beispielsweise für Indoor Digital Signage.

Stets die passende Form

Neben den gängigen 4:3 und 16:9 Formaten werden auch kleine, runde Displays und bar-type/stretched Displays in allen Größen zu sehen sein. Das Spektrum reicht hier von 2,9 Zoll bis hin zu großen Größen von 42 und 86 Zoll. Darunter auch ein 23,1 Zoll, mit 1920x158 Pixel, das sich über Wifi ansteuern lässt und für Digital Signage und Electronic Shelf Labeling besonders geeignet ist.

Mit neuer Technik Energie sparen

Im Fokus stehen energiesparende Technologien wie MIP Memory-in-Pixel, vom runden 1,3 Zoll bis zum rechteckigen 4,4 Zoll, und diverse zwei- beziehungsweise dreifarbige ePaper mit 1,44 bis 12,2 Zoll. Diese Technologien sind prädestiniert für Anwendungen, die einen minimalen Stromverbrauch voraussetzen, weil sie beispielsweise akkugetrieben sind. Für Anwendungen, die auch unter starkem Sonnenlicht gut ablesbar sein müssen, sind die ausgestellten TFTs von 4,8 bis 7 Zoll mit Blanview-Technologie besonders geeignet. Machbarkeitsmuster, die ihren Weg noch nicht in industrielle Applikationen gefunden haben, zeigt Data Modul ebenfalls. Als Highlights gibt es hier ein Wave-, ein Round- und ein paperlike-Amoled: Letzteres schwebt hauchdünn, wie ein Blatt im Wind.

Diese und weitere Entwicklungen können auf der Electronica 2018 in Halle 4, Stand 101 genauer begutachtet werden.

Bildergalerie

  • Im Bereich Monitore und Panel PC wird unter anderen eine repräsentative Auswahl kleiner Diagonalen bis hin zu großformatigen Screens vorgestellt.

    Bild: Data Modul

  • Bild: Data Modul

  • Bei den Touch Solutions legt Data Modul den Schwerpunkt auf die potentiellen Weiterentwicklungen der PCAP-Invention easyTouch.

    Bild: Data Modul

  • Bild: Data Modul

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel