Damit Funken keine Explosion auslösen, brauchen sie besonders viel Aufmerksamkeit.

Bild: Pixabay

Safety-Portfolio ausgebaut Der Funke ist übergesprungen

06.02.2018

Zwischen Hoerbiger und dem finnischen Hersteller von Sicherheitssystemen Atexon hat es gefunkt: Hoerbiger übernimmt die Finnen und erweitert sein Portfolio von Ex-Schutz-Lösungen. Eine wichtige Ergänzung ist dabei ein System zur Funkenerkennung.

Sponsored Content
  • HMI

    Kompakt, leicht und modular

    Thin-Client-basierte Human Machine Interfaces sind auf die schwierigen Bedingungen in Ex-Bereichen ausgerichtet. Im ...

Zum 1. Februar 2018 hat IEP Technologies, ein Unternehmen des Hoerbiger-Konzerns, die Geschäftstätigkeit, das Portfolio, die Patente und die Markenrechte von dem finnischen Schutzsystemhersteller Atexon Oy erworben. Zu dessen aktuellen Portfolio zählen Systeme zur Funkenerkennung, Flammenmelder, Überhitzungs-Detektoren sowie Detektoren zur Erkennung von Schwelbränden in industriellen Anwendungen. Über den Wert der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Funkenerkennung ist wichtige Portfolio-Ergänzung für Hoerbiger

Eine wichtige Entwicklung ist der patentierte Spark Detektor mit einem extra weiten 180-Grad-Sichtfeld und einem breiten Erfassungsspektrum zur Funkenerkennung. In Kombination mit dem optionalen Tageslichtfilter bietet das System viele Vorteile, mit denen es selbst unter extremen Einsatzbedingungen hervorragenden Schutz ermöglicht. Die dezentrale Systemarchitektur vereinfacht die Installation, reduziert die damit verbundenen Kosten und gewährleistet hohe Zuverlässigkeit durch die redundante Auslegung.

Hoerbiger wird die Schutzsysteme von Atexon künftig über das weltweite Vertriebsnetzwerk von IEP Technologies anbieten. Der bisherige CEO und Entwicklungsleiter Mika Vannas sowie das Management von Atexon Oy bleiben im Unternehmen. Das Team steht mit seiner Erfahrung und seinem Know-how künftig allen Kunden von IEP Technologies als Center of Excellence für die Erkennung und Unterdrückung von Funken, die eine Explosion auslösen könnten, zur Verfügung.

Bildergalerie

  • Der Spark Detektor von Atexon mit einem extra weiten 180-Grad-Sichtfeld und einem breiten Erfassungsspektrum zur Funkenerkennung ergänzt ab sofort das Safety-Portfolio von Hoerbiger.

    Bild: Atexon

Verwandte Artikel