Cadlog Group

Valor BOM Connector hilft die besten Preise und Verfügbarkeiten zu finden.

Bild: Cadlog

Valor Bom Connector Automatisierte Angebote für Bestückung elektronischer Baugruppen

09.08.2022

Die digitale Integration von Industrie und Logistik bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Wertschöpfung. Neue Geschäftsmodelle entstehen, Prozesse werden durchgängig automatisiert, Ressourcen werden optimiert und die Servicequalität für die Kunden wird erhöht. Wie immer, wenn es auf Neuland geht, ist der schwierige Teil der Anfang.

Sponsored Content

In unserer intelligenten Welt sollen kostspielige Ausfälle und nicht verfügbare Bauteile der Vergangenheit angehören. Ganze Fabrikhallen sind von einem Ende zum anderen integriert. Dies erleichtert nicht nur die Steuerung und Überwachung ganzer Produktionslinien, sondern ermöglicht auch die Nutzung von Big Data, um Prozesse zu steuern, die dem Produktionsprozess vor- oder nachgelagert sind – von der ersten Kundenanfrage bis hin zur finalen Auslieferung.

Fünf Schritte zu einer intelligenten Lieferkette

Siemens Digital Logistics hat einen schrittweisen Ansatz für ein intelligentes, integriertes Lieferketten- und Logistikmanagement auf der Grundlage des 5-stufigen Reifegradmodells von Gartner ausgearbeitet. Unternehmen bewegen sich von einer Stufe zur nächsten, während sie sich weiterentwickeln.

1. Silo

In der Anfangsphase sind Logistik und Supply Chain Management weitgehend autonome Prozesse, die zum Beispiel in einem ERP-System ablaufen.

2. Effizient

Die Logistikprozesse werden effizienter, wenn die funktionale Reichweite der Systemumgebung erweitert wird.

3. Vernetzt

Alle Partner der Supply Chain sind über Plattformen der Zusammenarbeit miteinander vernetzt.

4. Optimiert

Die Optimierung geht über selektive Logistikprozesse hinaus und wird zu einem strategischen, iterativen Prozess, angetrieben von IT-Tools zur Neugestaltung des Netzwerks, zur Rationalisierung der betrieblichen Abläufe.

5. Intelligent

IoT-Apps, Analytik und AI werden eingesetzt, um eine bessere Entscheidungsgrundlage zu schaffen und neue Lösungen für logistische Herausforderungen zu finden.

Siemens bietet alle Tools, um Industrie 4.0 in die Baugruppenfertigung zu bringen: Vom Engineering bis zu Manufacturing Operations. Valor BOM Connector für Angebotserstellung von bestückten elektronischen Baugruppen ist eng in diese Tools integriert, um die Vorteile der Digitalisierung im gesamten Prozess zu nutzen. Durch die optimale Anbindung an die individuelle Lieferkette eines Unternehmens hilft Valor BOM Connector, die besten Preise und Verfügbarkeiten zu finden. Es ist das umfassendste Stücklistenwerkzeug auf dem Markt für die Elektronikfertigung und garantiert eine erhebliche Erleichterung beim Laden, Vorbereiten, Bereinigen, Formatieren, Prüfen und Vergleichen von Stücklistendaten.

Valor BOM Connector ergänzt die Siemens DISW (Teamcenter) und MES (Valor/Opcenter) Suite um einen wichtigen Baustein und bietet ein leistungsfähiges Datenbank-„Backend“ zur Verfolgung und Wiederverwendung der erstellten Projekte. Jedes Elektronikunternehmen, ob EMS oder OEM, kann von Valor BOM Connector profitieren. Die Vorteile sind jedoch am stärksten bei EMS-Unternehmen zu spüren.

Vorteile von Valor BOM Connector

  • Verringerte Angebotszeit und erhöhte Genauigkeit

  • Schnelle und genaue Abbildung der Kundenstückliste im ERP-System für Komponentenlieferanten

  • Verbindung zu den Webportalen der Komponentenhersteller für aktuelle Preise

  • Vermeidung von Produktionsfehlern, die durch die Beschaffung falscher Teile, welche nicht auf die Platine passen, verursacht werden

Unternehmen für elektronische Fertigungsdienstleistungen (EMS) müssen für viele Projekte Angebote erstellen, auch für solche, die nicht in die Produktion gehen. Daher ist es zwingend erforderlich, dass Angebote präzise und zeitnah erstellt werde. Der Valor BOM Connector geht auf die besonderen Herausforderungen einer EMS-Angebotsabteilung ein, indem er die Möglichkeit bietet, viele verschiedene Formate von Kundenstücklisten (BOM) zu vereinheitlichen und die Bauteile den Artikelnummern des EMS-Dienstleisters zuzuordnen.

Dateitypen, Formate und Inhalte unterscheiden sich in jeder Stücklistendatei. Es ist auch möglich, dass Teile, die in einer Stückliste aufgeführt sind, nicht auf die Leiterplatte passen. Dies kann zu ungenauen Angeboten und Problemen bei teuren Produktionsabläufen führen. Der Valor BOM Connector bietet ein komplettes Set an Funktionen, um die Kundenstückliste zu analysieren. Die Teilenummer des Kunden, die Beschreibung, die Anzahl der Komponenten, die Mengen und die Daten der zugelassenen Lieferantenliste (AVL) sind entscheidend für das Verständnis der in der Stückliste aufgeführten Teile.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Stücklistendatei in sich nicht stimmig ist, daher wird der Valor BOM Connector verwendet, um die Stückliste auf Abweichungen zu prüfen. Die Datenvalidierung wird durch die Integration mit der Valor Process Preparation Software erweitert, welche vollständige Funktionen für die CAD-Übersetzung bietet, um ein genaues Verständnis der Leiterplatte zu erhalten, welches verwendet werden kann, um die Übereinstimmung von CAD und Stückliste zu bestätigen.

Valor BOM Connector und Valor Process Preparation: „Better Together“

Mit dem Valor BOM Connector können Anwender ihren gesamten ERP-Materialsatz in das Valor Process Preparation Tool übertragen: Sofortiger „Pull"“der im ERP gespeicherten Stückliste in Valor Process Preparation per Knopfdruck (Kein Export, Kopieren, Erstellen einer Vorlage und Importieren erforderlich). Die direkte Übernahme der CAD-Daten aus Valor Process Preparation in Valor BOM Connector gibt dem Käufer der Teile ein viel besseres Bild davon, wie diese auf der Platine aussehen.

Mit Valor Process Preparation können die fehlenden CAD-Daten aus beispielsweise Gerber- oder ODB++ Dateien generiert und dann genaue technische Modelle der elektronischen Komponenten aus der VPL-Datenbank (Valor Parts Library) importiert werden.

Valor Process Preparation ist genauso wie Valor BOM Connector Teil des Xcelerator-Portfolios, dem umfassenden und integrierten Software- und Service-Portfolio von Siemens Digital Industries.

Bildergalerie

  • Valor BOM Connector Check

    Bild: Cadlog

  • Preis- und Verfügbarkeitsinformationen

    Bild: Cadlog

  • Stückzahlenprüfung

    Bild: Cadlog

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel