Achema

Gemü setzt in seinen Schulungen auf immersives Lernen durch Virtuelle Realität.

Bild: Gemü Gebr. Müller Apparatebau

Aktivitäten im After-Sales-Bereich (Promotion) Service neu gedacht

01.06.2018

Umfassend geschulte Mitarbeiter sind das A und O für jedes Unternehmen. Dem ist sich auch Gemü bewusst. Das Unternehmen bietet deshalb seinen Kunden verschiedene Schulungen zu Ventil-, Mess- und Regelkomponenten an. Zum Service des Armaturenherstellers gehört aber auch die Unterstützung des Anwenders bei Inspektionen, Wartungen und Upgrades.

Die Ventil,- Mess.- und Regelkomponenten von Gemü sind wichtige Elemente innerhalb einer prozesstechnischen Anlage. Sachgemäßer Einbau und Wartung sind somit Voraussetzung für einen effizienten Betrieb und optimale Betriebszyklen der Anlage. Hier ist ein gutes Zusammenspiel zwischen Hersteller, Anlagenbauer und Betreiber erforderlich, um über den kompletten Lebenszyklus - von der Inbetriebnahme bis hin zur Wartung - das Produkt fehlerfrei zu bedienen. Das Business Segment Service bündelt bei Gemü die Aktivitäten im After-Sales-Bereich, welche sich aktuell wiederum in drei Hauptbereiche gliedern lassen.

Technical Training

Mit einem mehrstufigen Schulungssystem und auch individuellen Schulungsmodellen wird den Kunden detailliert das Funktionsprinizip der Ventil,- Mess- und Regelkomponenten von Gemü vermittelt. So stellt das Unternehmen sicher, dass das Montage- und Servicepersonal alle notwendigen Kenntnisse und Werkzeuge hat, um die Produkte einzubauen und warten zu können.

Technische Trainer mit jahrelanger Branchenerfahrung betreiben Wissensvermittlung mit den neuesten didaktischen Methoden. Die Schulungen finden entweder im Gemü-Schulungszentrum am Standort Criesbach (Baden-Württemberg) oder auch weltweit direkt beim Kunden vor Ort statt. Ein speziell entwickeltes VR-Training (Virtual-Reality-Training), beispielsweise für das neue Rückverfolgungssystem Conexo von Gemü, ermöglicht ein noch tieferes (immersives) Lernen der Teilnehmer. Die notwendigen Handgriffe können innerhalb einer Applikation vorgenommen, erlernt und auch überprüft werden. Durch das vollständige Eintauchen in den Lerninhalt kann der Mitarbeiter das vermittelte Wissen somit im Feld noch schneller abrufen.

Die Schulungen sind in Bezug auf Zeit, Ort und Inhalt individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten. Begleitende Schulungen im direkten Vorfeld und zur Unterstützung von Wartungen sind ebenfalls möglich.

Inhouse und Field Service

Eine gut ausgebildete Truppe von Service-Technikern ist nicht nur in der Lage, den Kunden in allen Belangen rund um die Inbetriebnahme der Ventil-, Mess- und Regelkomponenten zu beraten. Sie unterstützen den Kunden auch bei Inspektionen, Wartungen und Upgrades. Reparaturen und Instandsetzungen von Gemü-Komponenten können im Service-Center Criesbach oder beim jeweiligen Kunden vor Ort vorgenommen werden. Für die Sicherstellung einer umfassenden Maschineneffizienz stehen die Service-Mitarbeiter für ventilbezogene Anlagenscreenings und technische Fragen zur Verfügung. Gerne übernehmen die Monteure von Gemü ebenfalls die Komponenteninventarisierung, Datenpflege und Nachrüstung für Conexo.

Verwandte Artikel