Hannover Messe

Auf der Hannover Messe 2019 präsentiert Boge eine Jubiläumsedition seiner Schraubenkompressorreihe S-4.

Bild: Boge

111 Jahre Drucklufttechnologie Schraubenkompressoren in Jubiläumsausführung

05.02.2019

Auf der Hannover Messe 2019 präsentiert ein Druckluftexperte die 111-Jahre-Ausführung seiner Schraubenkompressorreihe S-4. Neben diese Jubiläumsmaschine gesellen sich aber auch die nächste Generation der kompakten Schraubenkompressoren C-2 sowie ein System für den Anlagenbau und die Digitalisierung.

Sponsored Content

Seit 111 Jahren und insgesamt über vier Generationen hinweg setzt Boge auf intelligentes Engineering und Innovationsmanagement. Das Familienunternehmen aus Bielefeld entwickelt Konzepte und Technologien, die auf maximale Energieeffizienz, Wartungsfreundlichkeit und Flexibilität abzielen.

Die Ergebnisse zeigt Boge nun im April 2019 auf der Hannover Messe. „Passend zu unserem Unternehmensgeburtstag präsentieren wir eine limitierte Edition S 111-4 unseres Schraubenkompressors aus der populären S-Baureihe“, sagt Boge-Geschäftsführer Thorsten Meier. „Dieser ist wie gewohnt durchdacht bis ins Detail und als Jubiläumsmaschine mit besonderen Features ausgestattet.“

Von Turbokompressoren bis zum Anti-Ungeziefer-Container

Für Engineering nach Kundenwunsch steht der kompakte Schraubenkompressor C-2. Er ist sowohl für Behälter- als auch Bodenmontage geeignet, wartungsfreundlich sowie schallreduziert. Verschiedene Leistungsoptimierungen sollen dabei für maximale Effizienz sorgen.

Durch niedrigen Energiebedarf und hohen Wirkungsgrad kennzeichnet sich laut Hersteller auch der Turbokompressor LPT 150 aus. Das ölfreie Verdichtungsprinzip basiert auf einer luftgelagerten Antriebswelle, kombiniert mit einem Permanentmagnetmotor. Das macht Boges Turbokompressoren im Niederdruckbereich wartungs- und verschleißarm.

Auch die Containerlösung blueprotect für Silobetreiber wird Teil von Boges Messeauftritt sein. Stickstoff aus der Umgebungsluft verdrängt im Silo den Sauerstoff und entzieht so Schädlingen und Schimmelpilzen die Lebensgrundlage. Das gelagerte Getreide wird dadurch umweltschonend und ohne chemische Wirkstoffe geschützt.

Konsequent weiterentwickeln

Die in 2009 veröffentlichte Fernüberwachung Boge airstatus, die Anwendern weltweit und jederzeit Zugriff auf ihre Druckluftanlage ermöglicht, ist ebenfalls deutlich erweitert worden. Künftig steht sie unter dem Namen Boge connect standardmäßig in größeren Anlagen zur Verfügung.

Wichtige Neuerungen hat gleichsam die Steuerung airtelligence provis 2.0 erfahren. Die Weiterentwicklung airtelligence provis 3 verarbeitet eine unbegrenzte Anzahl von Maschinen und Komponenten, hat Boge analytics integriert und bietet mit OPC UA ein offenes Datenformat. Diese Features sollen sie zu einer kundenorientierten, komfortablen und intelligenten Lösung machen, die die hohen Ansprüche in Zeiten von Industrie 4.0 erfüllt.

Informationen zu den aktuellen Trends in Technik und Support erhalten Fachbesucher der Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019. Für interessierte Händler und Endkunden startet das Druckluftunternehmen eine Sonderverkaufsaktion, während der ausgewählte Maschinen zu günstigen Konditionen erhältlich sind.

Boge auf der Hannover Messe 2019: Halle 26, Stand B56

Bildergalerie

  • Der kompakte Schraubenkompressor C-2 ist sowohl für Behälter- als auch Bodenmontage geeignet.

    Bild: Boge

  • Das System blueprotect sorgt für einen umweltschonenden Schutz vor Schädlingen bei der Getreidelagerung.

    Bild: Boge

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel