Der Korrosionsschutz nsd tupH verringert Instandhaltungskosten und erlaubt eine effiziente Hochdruckreinigung der Antriebe.

Bild: Nord Drivesystems

Korrosionsschutz für Antriebssysteme Oberflächenveredelung für raue Umgebungen

11.12.2017

Nord Drivesystems bietet mit der Oberflächenveredelung nsd tupH ein Verfahren an, das Antriebssysteme für extreme Umwelt- und Einsatzbedingungen fit macht. Sie schützt die Motoren vor Korrosion und ist schlag- und kratzfest.

Für raue Umgebungen bietet Nord Drivesystems Antriebssysteme mit der Oberflächenveredelung nsd tupH an. Sie härtet die Aluminiumoberfläche des Gehäuses tiefenwirksam und schützt vor Korrosion. Nach Herstellerangaben ist diese Schicht bis zu 7-mal härter als das Grundmaterial Aluminium und bis zu 1000-mal härter als Farben und Lacke. Dadurch sollen sich vor allem Aufwand und Kosten für die Instandhaltung reduzieren und die Verfügbarkeit von Anlagen erhöhen lassen.

Die Behandlung gibt es sowohl für Schnecken-, Stirnrad- und Kegelradgetriebe und Glattmotoren als auch für verschiedene dezentrale Frequenzumrichter und Motorstarter mit Aluminiumgehäuse.

Kein Verkratzen oder Absplittern

Gehäuse aus Aluminiumdruckguss weisen ein sehr gutes thermisches Verhalten auf. Außerdem wiegen sie deutlich weniger als Ausführungen aus Grauguss oder Edelstahl. Das erleichtert die Handhabung der Antriebe mit nsd tupH. Sie können zudem problemlos mit Hochdruckdampfstrahlern gereinigt werden. Ihre korrosionsgeschützte Oberfläche ist dank ihrer Härte sehr schlagfest. Da keine Lackierung aufgebracht wird, kann auch nichts verkratzen oder von der Oberfläche absplittern – Beschädigungen, die den Schutz erst punktuell und später vollständig zunichtemachen können.

Das ist besonders in Offshore-Anwendungen und allgemein in maritimen Umgebungen vorteilhaft. Dort nämlich beschleunigt salzhaltige Luft den Korrosionsprozess, der bei herkömmlichen Antriebssystemen auch auf Wellen und weitere Komponenten übergreift und innerhalb weniger Monate einen Komplettaustausch nötig macht. Ferner eignen sich Antriebe mit der Oberflächenveredelung nsd tupH insbesondere für den Einsatz in der Pharma- und Lebensmittelbranche, in der besonders häufig Reinigungschemikalien zum Einsatz kommen, sowie in Wasser- und Abwasseranlagen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel