Fachpack

Ausgezeichnet auf der Fachpack, von links nach rechts: Valeska Haux, Vice President Corporate Marketing bei Multivac, und Kim Hüther, Produktmanagerin Traysealer bei Multivac.

Bild: Multivac

Auszeichnung für Traysealer Multivac mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet

26.09.2019

Auf der Fachpack 2019 ist Multivacs Traysealer TX 710 mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Verpackungsmaschinen ausgezeichnet worden. Die Maschine lässt sich flexibel an Verpackungslinien anpassen und kann damit für viele verschiedene Lebensmittel genutzt werden.

[]
Sponsored Content

In diesem Jahr bewarben sich Unternehmen aus 14 Nationen mit insgesamt 34 Produktneuheiten um den Deutschen Verpackungspreis, der vom Deutschen Verpackungsinstitut vergeben wird und unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie steht. Im Bereich Verpackungsmaschinen erhielt der neue Traysealer TX 710 von Multivac die Auszeichnung.

Das platzsparende Modell der X-Line zeichnet sich laut Hersteller durch umfassende Sensorik, eine intelligente Steuerung sowie hohe Prozesssicherheit aus. Damit soll die Maschine die Jury aus überparteilichen Vertretern von Forschungseinrichtungen, Industrie, Handel und Fachpresse überzeugt haben.

Formatwechsel in fünf Minuten

Bestandteil der Maschine ist unter anderem die Multi Sensor Control, die Schaltzeiten unterschiedlicher Regelkreise ermittelt und diese gezielt durch Frühstarts kompensiert. Der Flow Manager, ein weiterer Baustein der intelligenten Maschinensteuerung, stimmt die zeitlichen Abläufe der Packungszuführung, des Verpackungsprozesses und der Packungsabführung automatisch aufeinander ab. Er soll außerdem Einzelbewegungen so überlagern, dass ein möglichst gleichmäßiger Produktfluss entsteht.

Bessere Packungsergebnisse lassen sich laut Multivac auch durch die X-Tools erzielen. Diese neue Werkzeuggeneration verteilt die Siegelkräfte gleichmäßig auf jedes Tray, um eine konstante Siegelnahtqualität zu gewährleisten. Der reibungslose Ablauf der Werkzeugwechsel wird durch RFID-Technik unterstützt. Die für Traysealer typischen und häufigen Formatwechsel sollen auf diese Weise in weniger als 5 min durchführbar sein.

Smart Services für künftige Aufgaben

Um die Gesamtlinie optimal auslegen zu können, lässt sich der TX 710 in Abhängigkeit von Produkt, Trayform und Produktionsablauf mit verschiedenen Zuführsystemen ausstatten. Diese Variabilität ermöglicht es, viele unterschiedliche Produkte zu verpacken: von Obst und Gemüse über Fleisch-, Wurst-, Fisch-, Geflügel- und Milchprodukte bis hin zu Fertiggerichten. Das Maschinendesign soll aber unabhängig von der genauen Linienkonfiguration den Raum günstig ausnutzen und damit einen geringen Footprint bei maximaler Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit sichern, heißt es von Multivac.

Das Unternehmen stellt für den TX 710 zudem verschiedene Smart Services zur Verfügung, beispielsweise Predictive Maintenance, OEE-Analysen und den Machine Event Analyzer. Sie sollen die Maschineneffizienz und -verfügbarkeit in hohem Maße steigern.

Der Deutsche Verpackungspreis wurde am 24. September 2019 auf der Fachpack in Nürnberg vom Deutschen Verpackungsinstitut an die Gewinner überreicht.

Bildergalerie

  • Preisträger in der Kategorie Verpackungsmaschinen: der Traysealer TX 710 von Multivac.

    Bild: Multivac

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel