Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH TOP-THEMEN

Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH Profil

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH ist eines der füh­ren­den Technologieun­ter­neh­men mit Spitzentechnologie im Be­reich der in­dus­tri­el­len Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik. Das Unternehmen ist nach ISO 9001 und ISO 14001 zer­ti­fi­ziert und beschäftigt am Hauptsitz in Hattersheim am Main (Deutschland) sowie in eigenen Niederlassungen rund um den Globus rund 350 Mitarbeiter.

Als Systempartner der globalen Automatisierungsindustrie und OEM-Gerätehersteller bietet Hilscher Entwicklungsdienstleistungen und fertigt kundenspezifische Baugruppen auf Basis seiner weltweit eingesetzten SoC-Technologie netX an. Die Produkte und Lösungen von Hilscher reichen von Industrie-PC-Karten, Gateways über OEM-Aufsteckmodule bis hin zu leistungsfähigen ASICs mit den dazugehörigen Feldbus- und Real-Time-Ethernet Protokoll-Stacks. Diese werden weltweit zur Kommunikation zwischen Automatisierungsgeräten und Steuerungen sowie darüber hinaus in IT Anwendungen, überwiegend in Produktionsanlagen und Maschinen der diskreten Fertigung eingesetzt.

Zur Umsetzung von Industrie 4.0 Projekten mit Lieferung von digitalen Mehrwertdiensten z.B. in den Industrie 4.0-Anwendungsbereichen der vorbeugenden Wartung („predictive maintenance“), der Zustandsüberwachung („condition monitoring“) oder des OEE-Qualitätsmanagements, setzen viele produzierende Unternehmen Hilscher Technologie netFIELD ein. Technologiepartnerschaften mit IBM, Microsoft und SAP sowie die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hilscher und Systemintegratoren bilden ein Öko-System zur Erbringung durchgängiger Lösungen mit vertikaler Datendurchdringung (vom Sensor in die Cloud) bis hin zum umfänglichen Life-Cycle-Management von Edge Computing Devices über eine SaaS-Plattform.

Hilscher ist Gründungsmitglied der Open Industry 4.0 Alliance sowie Mitglied des ZVEI, AutomationML e.V., LNI 4.0 e.V., der OPC Foundation und trägt im Rahmen der Plattform Industrie 4.0 zur Etablierung von Standards bei, in denen die Qualität der Interoperabilität im Vordergrund steht. Die Technologie der Hilscher-Produkte orientiert sich an offenen Schnittstellen und bildet zusammen mit den Fähigkeiten im Serviceangebot ein komplementäres Angebot, das dem Industrie 4.0 Anwender im Unternehmen einen echten Mehrwert bietet.

Weitere Channels:

Linked In, YouTube

Geschäftsführer

Sebastian Hilscher

Gründung

1986 von Hans-Jürgen Hilscher

Firmensitz

Hattersheim am Main (Deutschland)

Mitarbeiter

ca. 350 Mitarbeiter weltweit

Niederlassungen

Bulgarien, China, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Korea, Schweiz und USA sowie Vertretung in allen Regionen der Welt


















Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH Standorte