Die Taster halten unter anderem Beschädigungen durch Schläge, Feuer und Schmutz zuverlässig stand.

Bild: Captron

Für Extrembedingungen Taster im Stresstest

07.10.2021

Die robusten Taster von Captron wurden an die Anforderungen in der Verkehrstechnik und Industrieautomation angepasst und funktionieren zuverlässig auch unter extremen Bedingungen.

Sensortaster kommen mit Temperaturen von -196 bis +2600 °C zurecht und halten Beschädigungen durch Schläge, Feuer und Schmutz zuverlässig stand. Aggressive Chemikalien (zum Beispiel Lösungsmittel, Salzsäure, et cetera) sind ebenfalls kein Problem für den in Spezialharz vergossenen Sensor. Mehr Informationen zu den Spezifikationen finden Sie hier.

Captron Electronic entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 33 Jahren die Produktlinie der kapazitiven Sensortaster für verschiedenste Anwendungen in der Automation, Verkehrs- und Gebäudetechnik und an Kundenwunsch angepasste Taster.

Eigenschaften

  • Kapazitive Taster - Schaltung auf Berührung

  • 100 Prozent wasser- und öldicht – IP69K

  • Optische, akustische und taktile Rückmeldung

  • Schlagfest

  • Vandalensicher

  • TSI-PRM zertifiziert (variantenabhängig)

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel