Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
TQ-SYSTEMS GmbH

Das Minimodul TQMa8Xx bietet ein optimales Verhältnis zwischen Performance und Verlustleistung.

Neues TQ-Modul TQMa8Xx Erste Embedded-Module auf Basis der i.MX8X-CPUs

19.04.2018

Das Technologie-Unternehmen TQ hat als Early Access Partner von NXP erste Module auf Basis der i.MX8X-CPUs vorgestellt. Zwei Formfaktoren kommen zum Einsatz.

Sponsored Content

Funktionen

Der i.MX8X von NXP unterstützt Displays mit einer Auflösung von bis zu 4K. Zudem begünstigt der Cortex-M4-Prozessor Echtzeit-Funktionen. Es stehen drei pin-kompatible CPU-Varianten mit unterschiedlichen Grafikleistungen und Core-Anzahl zur Auswahl. Die neuen ARM-Module bieten dank ihrer Schnittstellenvielfalt bei kleiner Baugröße und geringer Leistungsaufnahme einen idealen Kern für Anwendungen aus verschiedensten Bereichen.

Speicher

Beide Module wurden mit einem DDR3L-Arbeitspeicher inklusive ECC-Support ausgestattet, optional ist ein QSPI NOR-Flash mit bis zu 256 MB vorgesehen.

Maße

Das TQMa8Xx hat eine Größe von 55 x 44 mm. Die Maße des TQMa8XxS liegen bei 82 x 50 mm.

Verfügbarkeit

TQ bietet erste Muster voraussichtlich ab Mai 2018.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel