Molex-CEO Martin P. Slark geht nach 40-jähriger Tätigkeit im Unternehmen in den Ruhestand.

Bild: Michael Hudson für Molex
3 Bewertungen

Bisheriger COO Joe Nelligan wird neuer CEO Molex-CEO Martin P. Slark geht in den Ruhestand

31.07.2018

Molex, Hersteller von Elektroniklösungen, gibt bekannt, dass sein Chief Executive Officer Martin P. Slark im November nach 42-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen in den Ruhestand geht. Die Zeit, während der das Unternehmen von Slark geleitet wurde, war geprägt durch starkes Wachstum und nicht zuletzt auch durch die Übernahme von Molex durch Koch Industries im Jahre 2013.

Im Verlauf der 13-jährigen Tätigkeit von Martin P. Slark als CEO konnte Molex Umsatz und Gewinn verdoppeln, und die Anzahl der Mitarbeiter weltweit stieg von 27.000 auf 46.000. Sein Weitblick und seine Konzentration auf ein nachhaltiges Wachstum führten zu mehr als einem Dutzend strategischer Übernahmen für Molex und ermöglichten dem Unternehmen das Vordringen in neue Märkte, zu denen zum Beispiel der Bereich des autonomen Fahrens oder das vernetzte Gesundheitswesen gehören.

Ein langer, ereignisreicher Weg

„Hinter mir liegen unglaubliche 42 Jahre bei Molex“, meint Slark. „Im Laufe meiner Arbeit für die Familie Krehbiel und später für Koch Industries habe ich einen langen, ereignisreichen Weg zurückgelegt, und ich bin all den Menschen dankbar, die mich in dieser Zeit unterstützt haben – unter anderem meiner Familie, meinen Freunden und allen Mitarbeitern hier bei Molex.“

Slark wurde 2017 zum Mitglied des Board of Directors von Koch Industries gewählt. Diese Position wird er auch weiterhin innehaben, und so auch künftig Innovationen und Fortschritte in der Anwendung neuer Technologien innerhalb des gesamten Unternehmens Koch Industries vorantreiben. Außerdem bleibt Slark weiterhin Mitglied im Board of Directors bei der Hub Group, Inc., der Liberty Mutual Insurance Company und bei The Northern Trust Corporation.

Darüber hinaus unterstützen Slark und seine Frau Cathy bereits seit langem die Landmark School in Boston/USA, eine Schule für Schüler mit sprachbedingten Lernschwächen. Aktuell hat er dort die Position des Vice Chairman und Treasurers inne, und er wird sich auch weiterhin aktiv in dieser Schule engagieren.

Slark kam 1976 in England zu Molex und hat seither in zahlreichen führenden Positionen weltweit gearbeitet. Von 1988 bis 1994 war er als President für das Molex-Vertriebsgebiet Fernost Süd zuständig, von 1994 bis 1999 als President für das Vertriebsgebiet Nord- und Südamerika. Anschließend war Slark von 1999 bis 2001 Executive Vice President. 2001 wurde er zum Chief Operating Officer ernannt, und übernahm schließlich 2005 die Funktion des CEO. 2003 wurde Slark von der Regierung des Staates Singapur mit einem Verdienstorden ausgezeichnet, mit dem der Staat Singapur internationale Freunde würdigt, die sich in besonderer Weise um die Entwicklung von Wirtschaft, Industrie, Technologie und Wissenschaft des Landes verdient gemacht haben.

Nachfolger wird Joe Nelligan

Nachfolger von Slark als CEO von Molex wird der bisherige Chief Operating Officer Joe Nelligan. „Ich möchte Martin Slark für sein Engagement danken“, sagt Nelligan. „Das Wachstum von Molex ist ein Zeichen für seinen Weitblick und seine Führungsstärke, dank derer Molex heute eines der größten und angesehensten Unter-nehmen der Branche ist. Für seinen Ruhestand wünsche ich ihm alles Gute. Ich selber bin sehr gespannt auf meine Aufgabe und freue mich, ein Team führen zu dürfen, das auch weiterhin ein nachhaltiges Wachstum für Molex erzielen wird."

Joe Nelligan begann seine Laufbahn bei Molex in der Produktentwicklung. Nachdem er zuvor zwei Sommer lang als Praktikant gearbeitet hatte, stieg er 1986 ganz bei Molex ein. Er arbeitete in unterschiedlichen Positionen im Engineering, Produktmanagement und Vertrieb, bevor er 2002 zum Director für Produktneuentwicklung für den Bereich Kommerzielle Produkte ernannt wurde. 2005 wurde er Vice President für Sales & Marketing in der Vertriebsregion Nord- und Südamerika, 2007 dann Vice President für internationales Sales & Marketing im Bereich Datentechnik. 2009 wurde er zum Vice President für Produktentwicklung und Vermarktung für den Bereich Kommerzielle Produkte weltweit ernannt und 2013 schließlich zum Senior Vice President und President der Produktsparte für Kommerzielle Produkte, mit Sitz in Singapur. Diese Position hatte er drei Jahre lang inne. 2016 wurde er zum Chief Operating Officer von Molex ernannt; 2017 übernahm er zusätzlich die Position des Presidents.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel