SCHURTER AG ELECTRONIC COMPONENTS

CDS1 verfügt über einen internen Massenspeicher.

Bild: Schurter

CDS1 (Promotion) Intuitive Bedienung macht den Unterschied

10.04.2018

Ganz dem Zeitgeist folgend lanciert Schurter eine neue Generation von intelligenten Eingabesystemen mit kapazitiver Touch-Technologie.

Die intuitive Bedienung mit einem Fingerstreichen, Wischen oder Rotieren über den Touchscreen entspricht jener eines Smartphones. Sie trifft somit den Geschmack und die Wünsche der Kunden.

Frei konfigurierbar

Was bei einem Wischen auf dem leuchtstarken, runden OLED-Display und der Home-LED angezeigt oder aktiviert wird, darüber entscheidet der Kunde selbst. Harter Bildwechsel, sanftes Fade-in und Fad-out – er hat absoluten gestalterischen Spielraum. Sämtliche Funktionen sind frei konfigurierbar. Denselben Freiraum genießt er bezüglich des Glaslayouts. Jedwelche Symbole auf den Softkeys sind realisierbar. Das optische Erscheinungsbild kann zudem kundenspezifisch durch einen Alu-Zierring weiter aufgewertet werden.

Massenspeicher

Der wegweisende kapazitive CDS1 verfügt über einen internen Massenspeicher, auf welchen via Micro USB 2.0-Schnittstelle sämtliche Bilder, Grafiken und Animationen geladen werden können.Maschinensteuerung Für die Kommunikation zwischen dem CDS1 und der kundenseitigen Maschinensteuerung stehen die Standardschnittstellen I2C, SPI oder RS232 zur Auswahl.

Montage

Der CDS1 wird von der Rückseite her auf die Frontplatte montiert. Hierfür steht ein spezieller Befestigungsring mitsamt Schrauben zur Verfügung. Nutzt man den mitgelieferten O-Ring, so erreicht diese Einbauvariante einen IP-Schutz von IP67, ohne O-Ring IP40.

Plug-and-Play

Plug-and-Play: so lautet die Devise beim CDS1. Auspacken, anschließen und sofort mit dem mitgelieferten Maschinen-Simulator (Windows) die eigenen Bild- und Grafikkompositionen einspielen. Einfacher geht es nicht. Mit dem CDS1 lanciert Schurter das erste Modell einer wegweisenden Generation neuer Mensch-Maschinen-Schnittstellen.

Weitere Informationen über CDS1 finden Sie hier.

Verwandte Artikel