Bild: Dehn+Söhne

Hannover Messe Blitz- und Überspannungsschutz

07.04.2015

Ausfall von Produktionsanlagen durch Blitzeinwirkungen und Überspannungen verhindern

Dehn+Söhne präsentiert auf der Hannover Messe neue Produkte zur Erhöhung der Verfügbarkeit von energietechnischen und informationstechnischen Systemen. Ein zentrales, branchenübergreifendes Thema auf der Messe ist der Schutz energietechnischer Anlagen. Dazu bietet das Unternehmen mit seinen Red/Line-Schutzgeräten Produkte für alle Branchen. So wurden beispielweise die koordinierten Überspannungsschutzgeräte SPD Typ 1 Dehnbloc Maxi 1 CI 440 FM und Dehnbloc Maxi 1 CI 760 FM speziell für höhere Systemspannungen ausgelegt. Für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen ist damit ein wirkungsvoller Schutz gegen direkte und indirekte Blitzströme möglich.

Der spannungsgesteuerte Kurzschließer VCSD ist ein aus einem Überspannungsereignis heraus gesteuerter intelligenter Kurzschlussschalter für transiente, temporäre und stationäre Überspannungen. Mit Ausnahme von DC Strömen kann der VCSD alle Fremdspannungen ableiten. Das Gleichspannungspotential von KKS-Anlagen wird dabei nicht negativ beeinflusst. Insbesondere durch Blitzschlag, elektrische Bahnen oder Hochspannungsleitungen fremdbeeinflusste Rohrleitungen sind seine möglichen Einsatzgebiete.

Dehnvario ist eine neue Produktplattform kompakter Kombi-Ableiter. Der Typ Dehnvario DVR 2 BY S 150 FM dient zum Schutz von Sprachalarmierungssytemen. Er schützt eine Doppelader und besitzt die Möglichkeit zur direkten oder indirekten Schirmerdung. Durch Direkt-Stecktechnik ist eine schnelle, einfache und werkzeuglose Montage des Ableiters sichergestellt. Integrierte Anschlussblöcke können zum einfachen Ableitertausch entriegelt und aus dem Gehäuse entnommen werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel