Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

SLE-Baureihe: Die Energiespeicher-Systeme mit Nano-Carbon-Technologie.

Bild: Yuasa

Energiespeicher Frische Batterietechnologien

18.03.2015

Nano-Carbon-Technologie verhilft Batterien zu 3000 Ladezyklen

Sponsored Content

Yuasa stellt am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen eine neue Batterietechnologie vor und gewährt Einblicke in seine Neuentwicklung im Bereich Blei-Säure-Batterien: Die ventilgeregelten Energiespeichersysteme mit Nano-Carbon-Technologie bieten eine Gebrauchsdauer von 3000 Zyklen bei 50 Prozent Entladetiefe.

Sie finden insbesondere in der Speicherung von elektrischer Energie ihre Anwendung. Die neue SLE-Baureihe wird als 2-V-Zelle mit 500Ah/10HR sowie 1000Ah/10HR angeboten.

Als Referenzprojekt für diese Batterie gilt Europas größtes, in Betrieb befindliches Blei-Säure-Batterie-Speichersystem auf den Shetland-Inseln: Es bietet 1 MW Leistung bei 3 MWh Speicherkapazität. Insgesamt wurden hier 3168 Blöcke verbaut, unterteilt in 12 parallele Stränge.

Halle 27, Stand E40

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel