Schubert & Salzer ist mit der Übernahme des Ventilgeschäft von Damko einziger europäischer Gleitschieber-Ventilhersteller. Das Bild zeigt das Gleitschieber-Motorventil der Baureihe GS 3.

Bild: Schubert & Salzer

Geschäftsbereich Ventil- und Messtechnik übernommen Marktposition weiter ausgebaut

16.06.2015

Schubert & Salzer übernimmt das Ventilgeschäft von Damko und ist damit einziger europäischer Gleitschieber-Ventilhersteller.

Der Gleitschieberspezialist Schubert & Salzer Control Systems aus Ingolstadt hat sein Produktprogramm von Absperr- und Regelventilen für flüssige und gasförmige Medien, die in weiten Bereichen der Industrie Anwendung finden, um die Segmentplattenventile und Messblenden von Damko Ventiltechnik aus Schaafheim erweitert. Im Zuge eines Asset-Deals hat Schubert & Salzer Control Systems den kompletten Geschäftsbereich Ventil- und Messtechnik von Damko übernommen und wird diesen an seinen Stammsitz in Ingolstadt integrieren.

Das Funktionsprinzip der Segmentplattenventile, welches besonders erfolgreich in der Kalksandstein und Porenbetonherstellung aber auch in der Chemie- und Papierindustrie sowie beim Bau von Kraftwerken und Schiffen eingesetzt wird, ist dem bekannten Gleitschieberventil von Schubert & Salzer sehr ähnlich. Mit dem um die Segmentplattenventile erweiterten Produktprogramm bauen die Ingolstädter Ventilspezialisten ihre Marktposition konsequent weiter aus.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel