Michael Gieselmann, Produkt Manager Automation bei Schneider Electric, ist Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: Schneider Electric

Michael Gieselmann, Schneider Electric, auf der INDUSTRY.forward Expo Das geht!? Herstellerunabhängige Automatisierung!

04.03.2022

Hohe Rechenleistung in einfachen Steuerungen und schnelle Kommunikation machen es möglich: Im Jahr 2022 ist herstellerunabhängige und softwarezentrierte Automatisierung eine marktreife Option.

Für Endanwender und Anlagenbauer bieten sich durch herstellerunabhängige Automatisierung ungeahnte ingenieurstechnische Freiheiten, so Michael Gieselmann in seinem Vortrag „Das geht!? Herstellerunabhängige Automatisierung!“ am 16. März von 11:30 bis 12:00 Uhr. Er zeigt, wie Plug-and-Produce auch in der Automatisierung möglich wird, die Komplexität beim Engineering drastisch reduziert wird und dass sich Automatisierungs-Know-how künftig per Software verkaufen lässt – also nicht mehr an Hardware gebunden ist!

Jetzt kostenlos registrieren

Die Frühjahrsausgabe der INDUSTRY.forward Expo 2022 findet vom 15. März bis 31. März digital statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach der Registrierung können Sie auswählen, für welche Vorträge Sie sich anmelden wollen.

Alle Vorträge in der Übersicht

Alle Speaker in der Übersicht

Michael Gieselmann verantwortet bei Schneider Electric seit 2020 das Automatisierungsgeschäft für Endkunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit ist er nach verschiedenen weiteren Stationen bei dem auf Automatisierung und Energiemanagement spezialisierten Unternehmen heute insbesondere für das IIoT- und Software-Geschäft zuständig.
Der 55-jährige Diplom-Ingenieur verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung und hat sich auf die Themen Automatisierungs- und Antriebstechnik sowie Digitalisierung und Industriesoftware spezialisiert. Gieselmann ist darüber hinaus in mehreren Gremien und Technikausschüssen tätig – unter anderem im VDMA und ZVEI. Nach dem Karrierestart bei Siemens führte ihn sein beruflicher Werdegang über ein Internet-Start-up und das Antriebstechnik-Unternehmen Lenze 2011 zu Schneider Electric.
Gieselmann absolvierte zusätzlich zu seinem Abschluss im Fach Elektrotechnik an der Hochschule Bremen ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen. Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel