Die Optosensoren der B5W-LB-Reihe sollen beispielsweise Roboterreiniger besser „sehen“ lassen.

Bild: Omron

Optosensoren für schwierige Oberflächen Damit der Saugroboter nicht die Treppe herunterfällt

18.09.2019

Omron hat eine neue Reihe optischer Sensoren angekündigt, die schwarze, durchsichtige, reflektierende und andere schwer zu erfassende Objekte besser erkennen sollen. Eingesetzt in einem Saugroboter ließe sich etwa der Unterschied zwischen Boden und abfallenden Treppenstufen erfassen, sodass der Roboter nicht hinunterstürzt.

[]

Omrons B5W-LB-LCR-Sensoren soll es besonders gut gelingen, reflektierende, transparente, diffuse oder schwarze Oberflächen zu erkennen. Der konvergente Lichtstrahl der Sensoren lässt sich genau einstellen, um innerhalb eines festgelegten Zielbereichs auf die Präsenz eines Objekts hin auszulösen, Objekte im Hinter- oder Vordergrund jedoch zu ignorieren. So sollen sich sogar mehrfarbige Objekte mit unterschiedlichen und reflektierenden Oberflächen zuverlässig erfassen lassen.

Angewendet werden die Sensoren beispielsweise, um durchsichtige Tassen und Gläser in Verkaufsautomaten, Licht streuende Oberflächen wie Teppiche sowie weitere Objekte zu erkennen, die Sensoren oft vor Herausforderungen stellen. In einem Roboterreiniger kann der B5W unter anderem Stufen detektieren: Er unterscheidet Holz, Glas, Teppich und andere Bodenbeläge von einer abwärts gerichteten Stufe, um so das Herunterfallen des Roboters zu verhindern.

Weitere Funktionen der B5W-LB-Reihe umfassen die Messung des Füllstandes von Kaffeebohnen in Getränkeautomaten (niedriger Reflexionsgrad) und die Papiererkennung in sämtlichen Farben in Druckern. Dies beinhaltet auch durchsichtige Folien.

Maße und Erfassungsbereiche

Die B5W-LB-LCR-Sensoren sind leistungsstärker als die B5W-LA-Komponenten und werden in miniaturisierter und ultraminiaturisierter Bauform angeboten. Die Miniaturversionen B5W-LB2101 und LB2112 gibt es mit analogen beziehungsweise digitalen Ausgängen für Erfassungsbereiche von 10 bis 55 mm für weißes Papier bis hinunter zu 10 bis 40 mm für schwarzes.

Die Abmessungen betragen 40 mm x 8,4 mm x 15,9 mm. Ist eine noch kompaktere Lösung erforderlich, bietet sich die Superminiaturversion B5W-LB1112 mit nur 26 mm x 8,4 mm x 13 mm und Leseabständen von 2 bis 10 mm für weißes und 3 bis 8 mm für schwarzes Papier an. Die digitalen Bauelemente gibt es mit der Schaltfunktion „Licht an“ beziehungsweise „Licht aus“ und sind gemäß IP50 gekapselt.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel