Aktuelle Nachrichten zur Prozesstechnik 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Für seinen diesjährigen Messeauftritt auf der Interpack in Düsseldorf konzentriert sich Siemens auf die Digitalisierung.

Bild: Pixabay
1 Bewertungen

Siemens auf der Interpack Digitalisiert verpacken

11.04.2017

Den Kern des Siemens-Auftritts auf der Interpack bildet in diesem Jahr die Digitalisierung der Verpackungsindustrie.

Sponsored Content
  • Vier Marken, ein Fokus

    Vom Blitzschutz zum Schrankmodul: Safety-Spezialist Pentair Technical Solutions wird auf der Hannover Messe die ...

Im Fokus des Siemens-Auftritts auf der Interpack stehen die Digitalisierung und deren Auswirkungen für die Verpackungsindustrie – von der digitalen Wertschöpfungskette im Engineering-Prozess bis zur Integration von Maschinen. Dementsprechend lautet das diesjährige Motto des Unternehmens „Innovation in packaging – Benefits of digitalization“.

Schwerpunkt: Digitalisierung

Gezeigt werden Automatisierungslösungen für Verpackungsmaschinen, wie zum Beispiel das Multi-Carrier-System, sowie neue Maschinenkonzepte für die Anforderungen Schnelligkeit, Effizienz, Individualität und Flexibilität. Besucher des Standes erfahren außerdem, was MindSphere, das cloud-basierte, offene IoT-Betriebssystem von Siemens, im Bereich der digitalen Services zu bieten hat. Abgerundet werden die Ausstellungsschwerpunkte durch ganzheitliche Lösungen für Anlagenbetreiber – mit Beispielen aus der Nahrungsmittel- und Getränke- sowie der Pharmaindustrie.

Digitalisierung veranschaulicht

Die Vorteile der Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette sollen mit einer hochleistungsfähigen Abfüll- und Verpackungsmaschine für die Pharmaindustrie der Bausch + Ströbel Maschinenfabrik demonstriert werden. Ziel ist eine konsequente Digitalisierung der Wertschöpfungskette und mit den integrierten Hard- und Software-Lösungen von Siemens möchte das Unternehmen die Effizienz im Engineering bis 2020 um 30 Prozent steigern.

Siemens auf der Interpack vom 4. bis 10. Mai 2017 in Düsseldorf: Halle 6, Stand D27

Verwandte Artikel