DEKRA e.V. TOP-THEMEN

DEKRA e.V. Profil

DEKRA Industrie, Bau & Immobilien

DEKRA ist mit 3,4 Milliarden Jahresumsatz weltweit die größte nicht börsennotierte Prüforganisation. In Deutschland ist DEKRA die Nummer eins! Neben dem angestammten Geschäft rund um Fahrzeugprüfungen und -gutachten hat sich DEKRA unter dem Dach der DEKRA Automobil GmbH seit der Liberalisierung des Prüfmarktes in Deutschland zum flächendeckenden Expertendienstleister für Industrie, Bau und Immobilien entwickelt.

 Immobilien

DEKRA Bausachverständige begutachten und prüfen Bauleistungen sowie Gebäudetechnik und bewerten Immobilien. DEKRA bietet ein umfassendes Leistungsspektrum in allen Phasen des Gebäudelebenszyklus. Sachverständige prüfen Immobilien, die Sicherheit nach den Landesbauordnungen (LBO) wie Brandschutz und analysieren Bauschäden. Experten beraten darüber hinaus zum Thema Energieeffizienz und analysieren im Hinblick auf die Schadstoff-Problematik.

Arbeits- und Gesundheitsschutz

DEKRA Arbeitsschutzexperten beurteilen Gefährdungen am Arbeitsplatz, übernehmen die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination und beraten Sie beim Aufbau eines Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagements. DEKRA bietet in seinen Zentren für Arbeitsmedizin einen umfassenden arbeitsmedizinischen Service. Darüber hinaus hat DEKRA ein einzigartiges Angebot rund um die psychische Gefährdungsbeurteilung.

Umweltmessstelle

DEKRA ist akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025 und anerkannt als bundesweit notifizierte Stelle nach § 26 und § 29b BImSchG. Ein moderner Gerätepark ermittelt Luftverunreinigungen, Gerüchen und Lärm sowohl bei Emissionen als auch bei Immissionen. DEKRA Messstellen bieten darüber hinaus Messungen von Gefahrstoffen in Innenräumen, an Arbeitsplätzen, sowie akustische Untersuchungen und Immissionsprognosen. Umweltschutz Gefahrstoffe, Gefährdungsbeurteilung, REACH – das sind für viele Unternehmen zentrale Themen, bei denen es vor allem um Rechtssicherheit geht. DEKRA unterstützt in allen Bereichen: Immissionsschutzrecht, Emissionserklärungen, Prüfung umweltrelevanter Anlagen, Stellung von Betriebsbeauftragten, Altlasten-, Boden und Grundwasseruntersuchungen sowie Flächen- und Gebäuderecycling und Environmental Due Diligence.

Labore und Produktprüfungen

Die DEKRA Labore bieten für Hersteller und Zulieferer umfassende Möglichkeiten zur Unterstützung bei der der Mess- und Analytik-Tätigkeit: Material- und Werkstoffprüfungen, Schadens- und Sonderanalytik, sowie Schadstoffanalysen, Produktprüfungen und EMV-Messungen. Speziell für Automobilzulieferer verfügt DEKRA über besondere Expertise.

Maschinen und Anlagen

DEKRA ist seit der Liberalisierung des Prüfmarktes Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) für die wiederkehrende Prüfung von Aufzügen, Druckgeräten und Explosionsschutz. Bei der Aufzugsprüfung profitieren Unternehmen von dem einzigartigen Liftkontroll-System (LiKoS). Maschinenhersteller unterstützt DEKRA auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung.

Erneuerbare Energien

DEKRA Sachverständige unterstützen auch Unternehmen aus der Energiebranche: bei Windenergieanlagen und Bioenergieprojekten, Biogas- und für Photovoltaik-Anlagen.

DEKRA

Gründung
1925

Vorstand
Stefan Kölbl

Leistungen

Seit mehr als 90 Jahren arbeitet DEKRA für die Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden.

Im Jahr 2019 hat DEKRA einen Umsatz von voraussichtlich mehr als 3,4 Milliarden Euro erzielt. Rund 46.000 Mitarbeiter sind in mehr als 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz.

Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Portfolio reicht von Fahrzeugprüfungen und Gutachten über Schadenregulierung, Industrie- und Bauprüfung, Sicherheitsberatung sowie die Prüfung und Zertifizierung von Produkten und Systemen bis zu Schulungsangeboten und Zeitarbeit.