Die Top-Themen der Elektronikbranche – 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Die neuen Oszillatoren, SiT9365 und SiT9366 von SE Spezial Electronic, sorgen für schnelle Ethernet-Lösungen.

Bild: SE Sepzial Electronic

Programmierbar beim Kunden Jitterarme MEMS-Oszillatoren für schnelle Ethernet-Lösungen

06.12.2017

Zwei besonders zuverlässige Timing-Lösungen für die schnelle Datenübertragung via Ethernet mit Datenübertragungsraten von bis zu 100 MBit/s führt SE Spezial-Electronic mit den extrem jitterarmen differenziellen Oszillatoren SiT9365 und SiT9366 von SiTime im Programm ein.

Sponsored Content

Sowohl der für 32 Standardfrequenzen von 25 bis 325 MHZ verfügbare SiT9365 als auch der im Frequenzbereich von 1 bis 220 MHz frei programmierbare SiT9366 lassen sich unter anderem mit den für die meisten Ethernet-Anwendungen benötigten exakten 156,250000 MHz betreiben. Diese werden wahlweise mit drei Standard-Ausgangssignalpegel, LVPECL, LVDS und HCSL, angeboten. Zu den Merkmalen der beiden MEMS-Oszillatoren zählt neben einem extrem geringen RMS-Phasenjitter von typ. 0,23 ps in 10 G/40 G/100 G-Ethernet-Applikationen auch eine hohe Frequenzstabilität von bis zu ± 10 ppm über den gesamten Temperaturbereich.

Auszeichnung durch Stabilität und Immunität

Wie alle differenziellen Oszillatoren der SiTime Elite Platform sind die beiden MEMS-XOs weitestgehend immun gegenüber Vibrationen, Stößen und sonstigen Störeinflüssen auf der Leiterplatte. SiTimes neuartige DualMEMSTM- Architektur verwendet einen zweiten MEMS-Resonator als integrierten Temperatursensor. Damit wird auch bei unvorhersehbaren Luftströmungen, schnellen Temperaturänderungen und anderen dynamischen Prozessen ein Optimum am Performance gewährleistet. Dabei sorgt die hohe Stabilität über den gesamten Temperaturbereich und bei schnellen Temperaturänderungen für eine deutlich höhere Systemzuverlässigkeit.

Integrierter Regler filtert Rauschen

Die weitere Architektur-Besonderheit der Elite PlatformTM ist der integrierte Low-Dropout-Regler (LDO). Dieser filtert das Rauschen aus der Versorgungsspannung heraus und garantiert selbst bei sehr stark mit Rauschen behafteten Stromversorgungen einen erstklassigen PSNR-Wert von 0,2 ps/mV. Dank des LDOs mit mehrstufiger interner Spannungsregelung, kann der MEMS-Oszillator aus einer beliebigen auf der Leiterplatte vorhandenen Stromversorgung gespeist werden. Der Wegfall des bei quarzbasierten Oszillatoren benötigten externen LDOs vereinfacht nicht nur das Schaltungsdesign, er hilft auch Platz und Kosten zu sparen.

Zwei verschiedene Serien

Die standardmäßig für einen Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis 85 °C spezifizierten Differential-Oszillatoren sind wahlweise in nur 3,2 x 2,5 mm oder 7,0 x 5,0 mm großen Standardgehäusen erhältlichen. Die Oszillatoren SiT9365 und SiT9366 eignen sich für unterschiedlichste Telekom-, Netzwerk-, Server- und Speicheranwendungen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel