Die Top-Themen der Elektronikbranche – 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Exar

Mit extrem geringem Stromverbrauch Sparsamer 4-Port MTT-Hub für USB 2.0

04.04.2017

Eine Stromaufnahme von nur 54 mA bei gleichzeitigem Betrieb aller Ports zeichnet den ab sofort bei SE Spezial-Electronic verfügbaren 4-Port MTT-Hub XR22414 von Exar aus.

Sponsored Content

Der von Exarspeziell für USB 2.0-Anwendungen entwickelte Baustein im Portfolio von SE Spezial-Electronic nutzt zum Erreichen einer möglichst großen Bandbreite Multiple Transaction Translators (MTT). Die Verbindung mit den Upstream-Ports erfolgt wahlweise mit 480 MBit/s (Hi-Speed) oder 12 MBit/s (Full-Speed), während die Downstream-PHYs an allen Ports Unterstützung für Hi-, Full- und Low-Speed (1,5 MBit/s) bieten.

Der Baustein kann an 5 V oder 3,3 V Versorgungsspannung betrieben werden. Dies erlaubt eine Stromversorgung via USB oder lokal ohne externen LDO-Regler. Die integrierte Power-Enable-Funktion steht wie die Überstrom-Erkennung wahlweise für einzelne oder alle Ports zur Verfügung. Zudem bietet der XR22414 Anzeigefunktionen, mit denen sich die Aktivität der einzelnen Ports und des gesamten Hubs überwachen lassen.

Die Kompatibilität des XR22414 mit gängiger USB 2.0-Treibersoftware vereinfacht die Implementierung. Zu den Einsatzgebieten des wahlweise in einen 48-Pin-LQFP oder QFN-Gehäuse erhältlichen Hub-Bausteins gehören alle Anwendungen, in denen es auf einen niedrigen Stromverbrauch und geringen Platzbedarf ankommt, z.B. Point-of-Sale-Terminals, USB-Port-Expander, Prüfinstrumente sowie weitere industrielle Anwendungen.

Verwandte Artikel