Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Dehn auf der WindEnergy

0 Bewertungen

Windräder im Gewitter

Auf der Messe WindEnergy in Hamburg präsentiert Dehn individuelle Konzepte, Maßnahmen und Produkte zum Schutz der Windenergieanlagen vor Ausfall durch Blitzströme und Überspannungen.

Schutzlösungen von Dehn decken sowohl den Schutz der energietechnischen als auch der informationstechnischen Systeme vor den Auswirkungen von Blitz- und Überspannungen ab. Das Portfolio umfasst Produkte für den Einsatz von der Blattspitze bis zum Fundament. Konkrete Anwendungen beziehen sich beispielsweise auf den Schutz von Generatoren, Pitch-Antrieben, Turbinen Controllern, Umrichtern und auf die Erdung. Damit lassen sich Anlagenbetrieb sowie Verfügbarkeit langfristig erhöhen.

Ableiter für Windanlagen

So wurde der Dehn Guad DG SE H 1000 VA FM speziell für den Überspannungsschutz von Windenergieanlagen entwickelt (beispielsweise für DFIG – Double Fed Induction Generator). Dieser Ableiter ist ausgelegt für Spannungen bis 1000 V und Ableitströme bis zu 40 kA (8/20µs). Dabei stellt die interne Reihenschaltung aus Varistor und Gasableiter sicher, dass der Ableiter bei Spannungen bis 2200 Vpeak nicht anspricht. Hohes Ableitvermögen und Leckstromfreiheit stellen eine lange Lebensdauer des Schutzgerätes sicher.

Auch verfügt der Ableiter über eine Funktionsüberwachung mittels optischer Statusanzeige und potentialfreiem Fernmeldekontakt. Das Überspannungsschutzgerät lässt sich einfach und platzsparend (nur 1,5 Teilungseinheiten pro Pol) installieren und ist vibrations- und schocksicher.

Haben Sie bereits Ihr Ticket für die WindEnergy? Energy 2.0 verlost 50 Tickets an Leser - wie Sie an Ihr kostenfreies Messeticket kommen, lesen Sie hier.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben