Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Bild: Messe Hamburg
50 Messetickets

0 Bewertungen

Kostenlos auf die WindEnergy

Solange der Vorrat reicht: Energy 2.0 lädt Sie ein, kostenlos die Messe WindEnergy in Hamburg zu besuchen (27. bis 30. September 2016). Dazu verlosen wir auf unserem Dachportal INDUSTR.com 50 Zugangscodes unter unseren Lesern.

Ihr kostenfreier Zugang ist nur ein paar Schritte entfernt! So geht's zu Ihrem persönlichen Messeticket auf die Weltleitmesse:

1. Hinterlassen Sie ein Like auf der brandneuen Facebook-Plattform unseres Dachportals INDUSTR.com: https://www.facebook.com/INDUSTRCOM/

2. Senden Sie an diese Facebook-Plattform eine kurze Nachricht mit dem Stichwort WINDENERGY, Ihrem Vor- und Nachnamen sowie einer E-Mail-Adresse, an die wir den Zugangscode für Ihr Messeticket senden können.

3. Lösen Sie den per Mail erhaltenen Gutschein-Code auf der Homepage des Veranstalters ein: http://hamburg-messe.de/besucher/service/online/tickets/

4. Erleben Sie faszinierende Trends und Neuheiten auf der Messe WindEnergy in Hamburg!

Achtung: Das Kontingent an Gutscheincodes ist begrenzt auf 50 Stück, danach erlischt unsere Leser-Aktion.

Lesen Sie hier, welche intelligenten Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft auf der WindEnergy präsentiert werden.

WindEnergy international wie noch nie

Die Weltleitmesse für Windenergie ist die internationale Business-Plattform für Unternehmen der On- und Offshore-Windindustrie. Mehr als 1.200 Aussteller aus über 30 Nationen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen für Onshore wie Offshore in neun Messehallen vor. Insgesamt beläuft sich der internationale Ausstelleranteil auf mehr als 30 Prozent. Erstmals findet in diesem Jahr parallel zur WindEnergy Hamburg die Fachkonferenz Wind Europe Summit statt.

Auch 2016 stellen sich die Windbranchen verschiedener Länder mit eigenen Nationenpavillons auf der Weltleitmesse vor – aktuell sind es 18 Pavillons. Mit der größten Länderpräsentation, die mit über 90 Firmen eine ganze Messehalle füllt, zeigt dabei Dänemark Flagge: Partner ist der dänische Windexportverband Dewea. Mit Pavillons vertreten sind europäische Länder Belgien, die Niederlande, Großbritannien oder die Türkei. Zu den Windenergie-Märkten in Nord- und Südamerika, die einen Gemeinschaftsstand belegen, gehören Argentinien, die USA und Kanada. Aus Asien ist die Windbranche aus China mit einer Länderpräsentation dabei.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben