Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.
Blicken auf 30 Jahre Harting Japan zurück: Vorstandsvorsitzender Philip Harting (rechts) und Managing Director Kenji Nogata.

Blicken auf 30 Jahre Harting Japan zurück: Vorstandsvorsitzender Philip Harting (rechts) und Managing Director Kenji Nogata.

Bild: Harting

30. Jubiläum Harting Japan feiert runden Geburtstag

18.01.2016

Weiter mit guten Wachstumschancen in den nächsten Jahren.

Sponsored Content

30 Jahre ist es nun her, dass Harting eine Niederlassung in der japanischen Hauptstadt Tokio gründete. „Es war damals die richtige Entscheidung, hier 1985 eine Niederlassung zu gründen. Japan war zu jener Zeit die wirtschaftliche Supermacht. Bereits damals zeichnete sich ab, welches Wachstumspotenzial der asiatische Markt bietet“, sagte Philip Harting nun anlässlich der Feierlichkeiten in Tokio.

Auch Kenji Nogata, Managing Director, sieht weiterhin gute Wachstumschancen in den nächsten Jahren. „Wir sind stark in den Märkten Maschinenbau, Robotik und Bahn vertreten. Hier wollen wir unseren Marktanteil weiter ausbauen“, sagte Nogata. Das Unternehmen ist über ein Vertriebsnetzwerk flächendeckend im Land der aufgehenden Sonne vertreten. Die Gruppe unterhält neben der Tochtergesellschaft in Yokohama Büros in Chubu (Zentral-Japan), Kansai (westliches Japan) und Kyushu (südliches Japan).

Verwandte Artikel