Aktuelle Nachrichten aus der Fertigungsautomation 2x wöchentlich kostenfrei in Ihrem Postfach.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Bild: Elmeko

Technik kompakt Leise Lüfter

26.10.2015

LV-EC-Schaltschranklüfter arbeiten leise, energiesparend und langlebig. Nun setzt ein Hersteller diese Technik auch bei EC-Motoren ein. Dabei erreichen sie sogar die Schutzart IP55.

Sponsored Content

Die neuen Filterlüfter von Elmeko mit EC-Motoren sind baugleich mit den bekannten LV-Typen. Je nach Lüftergröße sparen die EC-Typen bis zu etwa 75 Prozent an Energie. Außerdem laufen diese Motoren sehr geräuscharm und erreichen eine Lebensdauer bis über 60 000 Betriebsstunden. Die Elmeko-Lüfter der LV-EC-Serie gibt es in 6 Leistungsklassen mit Luftleistungen von 60 bis 930 m3/h (freiblasend). Aufgrund ihrer großen Leistungsbandbreite und den verfügbaren Betriebsspannungen 115 V AC (85 bis 132 V) und 230 V AC (195 bis 265 V) passen sie zu den meisten Einsatzfällen.

Die großen LV-EC-Lüfter 410, 600 und 800 verfügen über zwei Drehzahlstufen, wodurch sie sich noch besser auf die benötigte Kühlleistung anpassen lassen. Optional können LV-Filterlüfter ab dem Typ 250 sowie deren Austrittsfilter mit Z-Line-Filter der Filterklasse F5 ausgerüstet werden. Damit wird die Schutzart IP55 erreicht. Diese Version ist durch die Verwendung von UV-beständigen Frontgittern auch für Outdoor-Anwendungen geeignet.

Die LV-EC-Filterlüfter gibt es in den gängigen Abmessungen für Montageausschnitte von 116 mm x 116 mm bis 292 mm x 292 mm, was den Ersatz älterer AC-Lüfter problemlos möglich macht. Standardmäßig ist eine Schnellbefestigung. Sie sind zugelassen nach CE und UL, arbeiten in einem weiten Temperaturbereich von –20 bis +60 °C. Alle LV-Lüfter sind auch in EMV-Ausführung mit speziellen, umlaufenden Kontaktfedern lieferbar.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel