Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Softwaremodul

1 Bewertung

Tracing im MES

Text: Matthias Kohlbrand, Cosmino
Die Identifikation und Rückverfolgung gefertigter Teile über den gesamten Produktionsprozess ermöglicht eine lückenlose Historie. In Reklamationsfällen können Hersteller viel effektiver reagieren. Die Realisierung des Tracings erfolgt über ein spezielles Softwaremodul für das MES.

Ein fertiges Produkt besteht meistens aus vielen Einzelteilen und durchläuft verschiedene Vorprodukt-Stadien. Um im Fertigungsprozess fortwährend zu wissen, welche Teile in das Produkt wandern, braucht es eine exakte Identifikation während der gesamten Produktion und Speicherung aller anfallenden Prozess- und Qualitätsdaten. Das Softwaremodul Traceability von Cosmino ermöglicht die Einzelverfolgung und Workflow-Steuerung von Bearbeitungseinheiten. Das Tool wurde im Rahmen eines Kundenprojekts erweitert und vollständig in die MDE/MES-Oberfläche des Herstellers integriert. Dies vereinfacht die Interaktion mit anderen MES-Funktionen, wie Prozess- und Stillstandsüberwachung, Qualitätssicherung und Energiemanagement. Cosmino Traceability gibt Auskunft darüber, welche Materialien und Vorprodukte mit Namen und Stückzahl zu welchem Zeitpunkt in ein Produkt eingeflossen sind. Die Historie einer Bearbeitungseinheit wird zudem mit erfassten Qualitätsprüfungen, Prozess- und Betriebsdaten, Arbeitsplatz und Zeitstempel verknüpft und ermöglicht so die Rückverfolgung eines Produkts durch alle passierten Fertigungsschritte. Gleichzeitig wird für den Verantwortlichen ersichtlich, in welchem Arbeitsvorrat und in welchem Fertigungsschritt sich ein Produkt gerade befindet.

Diese vollständige Rückverfolgbarkeit von Bauteilen ist gerade im Reklamationsfall wichtig, um schnell die betroffenen Produkte zu finden und eine gezielte Rückrufaktion einzuleiten. Das Erfassen des Vorprodukts und die Rückmeldung jedes Einzelteils nach jedem Prozessschritt unterstützt auch eine genaue Bestandsführung im ERP.

Bildergalerie

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben