Melden Sie sich kostenfrei an, um Artikel vollständig zu lesen...
News und Promotion-Beiträge sind ohne Registrierung kostenfrei zu lesen
Login

Passwort vergessen?
Registrieren
   

Passwort ist zu kurz (mind. 8 Zeichen).
Die Faszination des Internet der Dinge steht im Fokus der diesjährigen Veranstaltung. Bild: M2M Alliance
8. bis 9. September 2015

0 Bewertungen

9. Kongress zur M2M-Kommunikation

Text: Harry Jacob, A&D

Der M2M-Summit findet in diesem Jahr vom 8. bis 9. September 2015 im Congress Center Düsseldorf statt. Der Veranstalter, die M2M Alliance, erwartet wieder über 1000 internationale Fachbesucher und über 60 Aussteller. Regulär beträgt der Eintritt 480 Euro. Wer allerdings bis 30. Juni bucht, bekommt einen Rabatt von 25 Prozent und spart dementsprechend 120 Euro.

Der Austausch zwischen Anbietern und Endnutzern steht beim M2M Summit im Mittelpunkt. Unter dem Titel Smart Connect – The fascination of Internet of Things liefert der Kongress Erfahrungen aus erster Hand. Die Kernthemen reichen von Consumer Applications und Wearables bis hin zu Automotive, Industrie 4.0 und Big Data. Wie auch in den Jahren zuvor präsentiert der englischsprachige Kongress mit begleitender Ausstellung die Topthemen und technischen Innovationen der M2M Kommunikation. Ein Abendevent lädt zudem zur weiteren Diskussion zwischen den Beteiligten ein.

Eine Neuerungen in diesem Jahr ist das eigene Userforum im Ausstellungsbereich. Zudem sind für Studentengruppen themenbezogene Führungen zu den Ausstellungsständen vorgesehen. Der Abstimmung von Interessen der Wirtschaft und der Forschung dient der dritte akademische Tag, der im Rahmen des M2M-Summits am 8. September von 14 bis 17:30 Uhr stattfindet. Hier präsentieren die Lehrstühle ihre aktuellen Forschungsprojekte, Professorinnen und Professoren stehen für Gespräche zur Verfügung.

Eric Schneider, 1. Vorsitzender der M2M Alliance, erwartet innovative Vorträge und Exponate: „M2M-Lösungen finden sich in immer neuen vertikalen Märkten. Der Mehrwert für intelligente Gebäude, Connected Cars und effiziente Prozessautomatisierung ist längst keine Zukunftsmusik mehr und bietet große Potenziale. Mit dem M2M-Summit bringen wir die wichtigsten Akteure auf diesem Wachstumsmarkt an einen Tisch.“ Das diesjährige Partnerland ist Österreich.

Firmen zu diesem Artikel

Nach oben