publish-industry Verlag GmbH

Bild: Thomas Geiger, Messe Nürnberg
1 Bewertungen

Fachpack 2016 in Nürnberg Verpackung und Logistik unter einem Dach

16.09.2016

Als eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für die Verpackungswirtschaft genießt die Fachpack einen guten Ruf in der Branche. Die Leistungsschau findet in diesem Jahr vom 27. bis 29. September in Nürnberg statt und zeigt die gesamte Prozesskette auf einen Blick.

Sponsored Content

Insgesamt elf Messehallen werden sich Ende September den interessierten Fachbesuchern anlässlich der Fachpack (es ist das mittlerweile 37. Jahr der Messe) öffnen. Im Mittelpunkt stehen dabei Produkt-, Prozess- oder Serviceinnovationen der Aussteller. Doch nicht nur etablierte Unternehmen, ob Mittelstand oder Global Player, stellen ihre Innovationen und Neuheiten dem Fachpublikum vor und nutzen die Gelegenheit, sich mit den Unternehmen zu vernetzen.

Ob Industrie- oder Konsumgüter – kaum eine Branche kommt ohne die Verpackungsindustrie aus. Die FachPack vereint die vier zentralen Marktsegmente der Prozesskette: Verpackung, Technik, Veredelung, Logistik. Im Zentrum steht die leistungsfähige deutsche Verpackungswirtschaft, doch auch der Trend zur Internationalisierung setzt sich weiter fort. 2015 nutzten 1.069 deutsche und 496 internationale Unternehmen diesen Rahmen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren – rund ein Fünftel der vorwiegend mittelständischen Firmen sogar in mehreren Bereichen. Das Kernsegment mit zuletzt 728 Ausstellern bilden Packstoffe, Packmittel und Packhilfsmittel. Effiziente Technik sowie zukunftsweisende Technologien und Verfahren sind unentbehrlich für die Verpackungsbranche. In diesem Bereich präsentierten im vergangenen Jahr 558 Unternehmen Verpackungsmaschinen, Kennzeichnungs- und Markiertechnik sowie Geräte in der Verpackungsperipherie. Darüber hinaus ist die Fachpack die Adresse für Verpackungsdruck und -veredelung (Print Pack) sowie neueste Designtrends (2015: 255 Anbieter). Effiziente Logistikprozesse und Services für die Verpackungsindustrie runden die Prozesskette Verpackung ab.

Zahlreiche Sonderschauen

Im Mittelpunkt der Fachpack steht die Vielzahl von Trends und Innovationen, die es zu entdecken gibt – und dies nicht nur an den Ständen, sondern auch im Rahmenprogramm. Das Forum Pack Box befasst sich beispielsweise mit dem Dreiklang aus Innovation, Inspiration und Information. Herausragende und innovative Lösungen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung prämiert der Deutsche Verpackungspreis, der renommierteste europäische Wettbewerb rund um die Verpackung, auch in diesem Jahr wieder auf der Fachpack. Neu ist allerdings, dass die Preisverleihung direkt am ersten Messetag stattfindet. Weitere bewährte Highlights im Rahmenprogramm sind unter anderem das Forum Wellpappe, der Pavillon „Etiketten & Mehr“, die Sonderschau Packaging Design und die Sonderschau Deutscher Verpackungspreis. Hinzu kommen der Themenpark „Verpackung in der Medizintechnik und Pharmazie“, der Marktplatz „Process & Materials@FachPack“ ein Bereich für Tracking & Tracing sowie der Themenpark „Mensch - Maschine – Zukunft“.

Die positive Stimmung des Marktes spiegelte im vergangenen Jahr auch die Besucherzahl wider: 44.022 Besucher kamen nach Nürnberg, und die Trends, Produkte und Dienstleistungen der europäischen Verpackungswirtschaft unter einem Dach zu erleben. Rund ein Viertel (etwa 10.000 Gäste) kamen dabei aus dem Ausland. Rund 88 Prozent der Verpackungsspezialisten gaben in einer Umfrage an, Einfluss auf Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen in ihrem Unternehmen zu haben. Die Fachpack richtet sich unter anderem an Besucher aus Branchen wie Nahrungs- und Genussmittel, Papier- und Druckgewerbe, Maschinen- und Gerätebau, Kunststoffverarbeitung, Verpackungslogistik oder Großhandel und noch einigen weiteren verpackenden oder verpackungsnahen Bereichen.

Übrigens: Auch dieses Jahr erhalten junge, innovative Unternehmen aus Deutschland unter bestimmten Bedingungen eine Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für ihren Messeauftritt. Die Teilnahme wird wieder mit einer Kostenübernahme von bis zu 70 Prozent unterstützt.

Bildergalerie

  • Der Deutsche Verpackungspreis wird auch in diesem Jahr wieder anlässlich der Fachpack verliehen, in diesem Jahr aber schon am ersten Messetag.

    Bild: Thomas Geiger Messe Nürnberg

Verwandte Artikel