Michell Instruments GmbH

Michell zeigt den Condumax CD603 auf der Achema in Halle 11.1, Stand E27.

Bild: Michell

Qualitätsbestimmung von Erdgas Taupunktanalysator mit neuer Detektionstechnologie

13.06.2022

Michell Instruments stellt auf der Achema seinen neuen Condumax CD603 vor. Der Taupunktanalysator liefert Daten für die Qualitätsbestimmung von Erdgas und ist mit einer hochauflösenden Detektionstechnologie zur sicheren Unterscheidung von Wasser- und Kohlenwasserstoff-Kondensat ausgestattet.

Beim Condumax CD603 handelt es sich um einen automatischen On-line-Kohlenwasserstoff- und Wassertaupunkt-Analysator, basierend auf der Taupunktspiegeltechnologie. Zusätzlich zu seiner neuen Detektionstechnologie hat der Analysator einige weitere neue Funktionen im Gepäck.

Dazu gehört unter anderem die verbesserte Harmonisierung des Kohlenwasserstoff-Kondensationspunkts mit einer Nachweisschwelle von 5 mg/m3. Eine integrierte hochauflösende Kamera liefert mit einem Zeitstempel versehene Standbilder oder Videoaufnahmen der Spiegeloberfläche während der Messung. Zugelassen ist der Analysator für den weltweiten Einsatz in Ex-Bereichen der Zonen 1 und 2 sowie in Ex-Bereichen der Klasse I, Div. 1.

Mit der „H2 Lounge“ wird es auf der Achema auch Möglichkeiten geben, einen Überblick über das Produktangebot für Wasserstoffanwendungen zu bekommen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel