Die 3D-NAND-basierten SSDs der X-75-Serie eignen sich unter anderem für die Automatisierung, Medizintechnologie, Industrie-PCs und als Boot Medium von NetCom-Systemen.

Bild: Swissbit

3D-NAND-basierte SSDs SSDs für die Industrie

17.07.2019

Im Consumer-Bereich sind 3D-NAND-basierte SSDs bereits Standard. Nun hat Swissbit eine Produktlinie von 3D-NAND-SSDs vorgestellt, die speziell auf Anwendungen im Industrie- und NetCom-Markt ausgelegt sind.

Die X-75-Familie umfasst Varianten mit 2,5-Zoll-Gehäuse sowie m.2-, SlimSATA- und mSATA-Module. Ihre Firmwarearchitektur, eine umfangreiche Produktqualifikation und die 100-prozentigen Ausgangstests bei langer Verfügbarkeit sollen die X-75 zu einer idealen SSD für Anwendungsbereiche wie Automatisierung, Medizintechnologie, Industrie-PC, Datenlogger und Boot Medium von NetCom-Systemen machen.

Industrieller 3D-NAND

Die Produktfamilie der industriellen SATA-6-Gbit/s-SSDs verwendet Toshiba BiCS3 NAND, der für einen Betriebsbereich von -40 bis 85 °C spezifiziert und vorgetestet ist, und einen Flash-Controller, der eine 165-Bit-LDPC-Fehlerkorrektur unterstützt. Das 2,5-Zoll-Medium kommt in einem Metallgehäuse aus Druckguss, um das Wärme- und Leitungsverhalten zu verbessern. Die Produkte der X-75-Serie entsprechen damit der industriellen Temperaturklasse von -40 bis 85 °C.

Die 2,5-Zoll-SSDs aus der X-75-Serie werden mit Speicherkapazitäten von 60 GB bis 2 TB erhältlich sein und sind laut Hersteller sowohl für den kommerziellen als auch für den industriellen Temperaturbereich spezifiziert. Die Module bieten eine maximale Kapazität von 1 TB. Der Funktionsumfang der bekannten Swissbit-X-60-Familie bleibt erhalten.

Zusätzlicher Schutz vor Datenverlust

Die SSD-Varianten mit Speicherkapazitäten zwischen 240 GB und 2 TB verwenden einen direkten TLC-Schreibmodus ohne SLC-Cache. Dies reduziert die Schreibverstärkung (WAF, Write Amplification Factor) und stellt konstant hohe Schreibdatenraten sicher.

Die Firmware soll die höchstmögliche Lebensdauer aus den 3.000 P/E-Zyklen erzielen, die für die 3D-NAND-Komponenten angegeben werden. Die X-75-Laufwerke mit Kapazitäten zwischen 60 und 120 GB können zudem die Topperformance durch den Einsatz eines SLC-Caches verbessern.

Swissbits Data Care Management mit Hintergrund-Scan, Near Miss ECC und vollständigem Schutz der internen Datenwege E2E DPP (End-to-End Data Path Protection) sorgt für zusätzliche Sicherheit vor Datenverlust. Die Firmware hat für alle Laufwerke ein Block-RAID implementiert, das die Wiederherstellung ganzer Page-Ausfälle ermöglichen soll.

Optionale Sicherheitsfunktionen

Optional unterstützen die Laufwerke AES256-Verschlüsselung und TCG-OPAL-2.0-Zugriffsschutz. Darüber hinaus zeigt der Lifetime Monitor von Swissbit den aktuellen Lebensdauerzustand des Geräts an.

Swissbit erweitert die neuen 3D-NAND-SSD-Produkte kontinuierlich mit neuen Sicherheitsfunktionen, wie Grady Lambert, General Manager von Swissbit North America, sagt. „Auch das macht die neue X-75-Serie zu einer hochzuverlässigen und einfach zu integrierenden Speicherlösung für industrielle Anwendungen.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel