SQS bietet eine unabhängige End-to-End-Qualitätssicherung der MindSphere-Apps von Siemens.

Bild: Pixabay

End-to-End-Qualitätssicherung für MindSphere-Apps SQS und Siemens erarbeiten gemeinsam intelligente Integrationskonzepte für IoT-Plattform MindSphere

10.09.2018

SQS, Qualitätsspezialist für das digitale Business, geht eine Partnerschaft mit Siemens anlässlich des Cloud-basierten IoT-Betriebssystems MindSphere ein. MindSphere – von Siemens entwickelt – ist eine offene Plattform, die es ermöglicht, nahezu jede beliebige Maschine mit jeder App zu verbinden. Dies eröffnet Unternehmen Möglichkeiten, das Potenzial von Verarbeitungsdaten ihrer Industriemaschinen umfassend transparent und nutzbar zu machen.

Die Experten von SQS bieten seit fast 15 Jahren hochprofessionelle Unterstützung bei Siemens-Anwendungen und -Partnern. Außerdem besteht eine strategische Partnerschaft mit Siemens PLM. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen hierbei insbesondere in drei relevanten Bereichen der globalen Business-Transformation, darunter Business Agility Consulting, Embedded und Application Engineering für die Integration von MindSphere sowie „Continuous Quality of Things“. Ab sofort erweitert die SQS das Angebotsportfolio innerhalb ihrer langjährigen Partnerschaft mit Siemens und bietet nun eine unabhängige End-to-End-Qualitätssicherung der MindSphere-Apps für SQS-Kunden. Unternehmen profitieren so von einer schnelleren Umsetzung des Geschäftserfolgs.

Wachstum sichern

„Auch wenn das Internet der Dinge heute die neue, effiziente und wettbewerbsfähige Art ist, Geschäfte zu tätigen, stellt nur eine intelligente Implementierung der IoT- und MindSphere-Technologie ein nachhaltiges Wachstum sicher. Die MindSphere-Partnerschaft mit Siemens wird deshalb sicher ein großer Erfolg werden“, so Diederik Vos, CEO der SQS Group.

„Wir freuen uns sehr, dass SQS zukünftig Teil des MindSphere-Partner-Ökosystems sein wird und ihre herausragenden Fähigkeiten im Bereich hochwertiger Anwendungstechnik und zahlreichen weiteren Fachgebieten in den Dienst gemeinsamer Kunden und anderer Ökosystem-Partner stellen werden“, sagt Paul Kaeley, Senior Vice President, Global Partner Ecosystem bei Siemens PLM Software. „Die Erweiterung der Zusammenarbeit mit SQS ist ein großer Gewinn für uns. Sie wird Kunden und Partnern helfen, ihre digitale Transformation mit MindSphere noch effizienter voranzutreiben.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel