Socionext Europe GmbH

Unser kostenloser Ratgeber gibt Ihnen konkrete Tipps an die Hand, mit deren Hilfe Ihnen die IIoT-Entwicklung mit ASICs gelingt.

Bild: iStock, Xurzon

Kostenloses Whitepaper

Sechs IIoT-Tipps: Energie und Kosten sparen mit ASICs

28.02.2020

Wer kosten- und leistungsoptimierte Produkte für den IoT- und Industrie-4.0-Markt entwickelt, greift immer häufiger zu kundenspezifischen ICs (ASICs). Wie das optimal funktioniert und wie man Fallstricke bei der Entwicklung mit ASICs vermeidet, zeigt unser ausführlicher Ratgeber.

Sponsored Content

IoT und Industrie 4.0 sind zwei artverwandte Märkte, die sich optimal für den Einsatz von ASICs eigenen. Zum einen ist der Preisdruck enorm, zum anderen gibt es hohe Anforderungen an Integration und (niedrigen) Leistungsverbrauch.

Mittels ASICs können diese oft widersprüchlichen Anforderungen ausbalanciert und eine optimale Lösung für jede spezifische Anwendung gefunden werden. Für eine erfolgreiche ASIC-Entwicklung sollte man ganz besonders auf sechs konkrete Aspekte achten.

Welche das sind und wie Sie sie erfolgreich umsetzen, lesen Sie in unserem kostenlosen Ratgeber.

Zum Download

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel