Leuze Electronic setzt sein Application-Know-how weltweit tagtäglich in zahlreichen Anwendungen in der Verpackungsindustrie ein, etwa bei Food, Beverage oder Packaging.

Bild: Leuze Electronic

Verpackungsindustrie Safety-Überwachung eines Folienwicklers

30.05.2017

Für zahlreiche Anwendungen in der Verpackungsindustrie bedarf es Expertenwissen und entsprechende Produkte. Ein Beispiel hierfür ist die Safety-Überwachung.

Aufgrund seiner langjährigen Branchenerfahrung in der Verpackungsindustrie verfügt Leuze Electronic nach eigener Aussage über tiefgreifendes Expertenwissen in diesem Bereich. Hierzu gehört einerseits das passende Produktportfolio für Anwendungen im Bereich Food, Beverage und Packing, andererseits anwendungsspezifische Service- und Supportdienstleistungen. Ein gutes Beispiel soll die Safety-Absicherung des neuen Folienwicklers im bayrischen Werk von Gropper in Bissingen sein.

„Mit einer platzsparenden Muting-Lösung, wodurch statt eigentlich vier Lichtschranken, nur zwei erforderlich sind“, erklärt Stefan Dicker, Projektleiter bei Industrieautomation Hähner IDH, „lösen wir das Problem des nicht vorhandenen Raumes für den eigentlich vorgeschriebenen Mindestein- und -auslauf mit Leuze Electronic auf kreative Weise.“ Wichtig für Stefan Malechowsky, Leiter Abfüll- und Verpackungstechnik bei Gropper: „Der Personenschutz muss zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein. Dennoch muss die Sicherheitstechnik so wirtschaftlich sein, dass sie die Produktionsprozesse nicht verlangsamt oder gar beeinträchtigt – nur im Notfall, darf sie den Arbeitsablauf unterbrechen und damit die Anlage zum Stillstand bringen“, sagt Stefan Malechowsky. Diese Kriterien erfüllt die hier umgesetzte smarte Safety-Lösung von Leuze electronic.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel