MTM Power Messtechnik Mellenbach GmbH

Stromversorgungsmodule der Familie PMAS5-S und PMAS5-L.

Bild: MTM Power

Platzsparende Gerätefamilie Print-Power-Module in stehender und liegender Ausführung

23.11.2018

Die Print-Power-Module der Serie PMAS5-S und PMAS5-L von MTM Power wurden für den weltweiten Einsatz konzipiert. Sie sollen dem Anwender eine effiziente, kostensparende Lösung unterschiedlichster Stromversorgungsaufgaben im Kleinleistungsbereich ermöglichen.

Sponsored Content

Der weltweite Einsatz soll durch die universelle Kompaktstromversorgung mit AC- (90…264 VAC) und DC-Weitbereichseingang (100…353 VDC) gewährleistet werden. Die Module sind mit einer Dauerausgangsleistung von 5 W und den Single-Ausgangsspannungen von 3,3; 5; 12; 15 und 24 VDC erhältlich.

Die Gerätefamilie PMAS5-S/-L ist laut Hersteller kurzschluss- und leerlauffest und verfügt über eine reduzierte Standby-Leistung. Bei Abmessungen von nur 42 x 30 x 18,2 mm sind die Module der PMAS5-S-Serie in stehender Ausführung extrem platzsparend.

Hoher Serienstandard

Die Abmessungen der liegenden Variante (Serie PMAS5-L) betragen 42,6 x 32,6 x 17 mm. Diese Module zeichnen sich durch eine kompakte Bauform aufgrund mechanisch und elektrisch robuster Konstruktion aus.

Die Geräte eignen sich zur Leiterplattenmontage und sind vakuumvergossen (EP 1 987 708, U.S. Patent No. 8,821,778 B2). Sie sind für den Einsatz in Schutzklasse 1 und/oder 2 vorbereitet und erfüllen die Niederspannungsrichtlinie sowie die aktuellen EN-Normen zur CE-Konformität. Darüber hinaus sind sie nach VDE sowie UL/cUL zertifiziert.

Die zur Fertigung verwandte SMD-Technologie, ein 100-Prozent-Burn-in-Test und eine automatische Einzelstückprüfung sollen laut MTM Power die Grundlage für den sehr hohen qualitativen Standard der gesamten Serie darstellen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel